Marktmeisterschaft im Schafkopf

(war) Schafkopffreunde treffen sich am Dienstag, 30. Dezember, um 20 Uhr im Gasthaus Frieser für eine Neuauflage der Marktmeisterschaft. Für den besten Kartler gibt es den Wanderpokal, den handgeschnitzten "Alten". Weiterhin winken für Rang eins 40 Prozent des Einsatzes, für Platz zwei 30 und für Rang drei 20 Prozent. Zehn Prozent der Einnahmen gehen als Spende an die Pfarrbücherei. Dieser Preisschafkopf ist wie ein Wettbewerb unter den Ortsteilen. Amtierender Titelträger ist Martin Teicher, ein "Dörferer". Die Organisatoren Marcus Lukas und Richard Frieser würden den "Pott" gerne in den Markt zurückholen. Der Einsatz beträgt sechs Euro, spielberechtigt sind nur Kohlberger.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.