Marktrat Königstein verabschiedet Mitglied Wolfgang Pscherer - Abend für Ehrenamtliche geplant
Jugend als besonderes Anliegen

Bei der letzten Marktratssitzung stand auch die Verabschiedung von Wolfgang Pscherer auf der Tagesordnung. Vom 1. Mai 2008 bis 30. September 2015 war er Marktrat in der Fraktion der Freien Wähler. Zahlreiche Ämter hatte Pscherer inne. So war er Fraktionssprecher, Stellvertreter in der Gemeinschaftsversammlung, Jugendbeauftragter und Marktratsmitglied für das Begleitgremium (Arbeitsgruppe) Jugendmarktrat.

Als Notfallhelfer

"Die Jugend war ihm ein besonderes Anliegen", so Bürgermeister Hans Koch. Pscherer ziehe sich jedoch aus dem öffentlichen Leben der Marktgemeinde nicht zurück. Er arbeite weiterhin beim Wachdienst der Wasserwacht im Königsteiner Naturbad mit. Außerdem ist er einer der Notfallhelfer vor Ort (First Responder).

Bürgermeister Koch dankte ihm für die geleistete Arbeit zum Wohle der Marktgemeinde und überreichte ihm eine Urkunde und einen Gutschein.

Die Marktgemeinde sucht zwei Christbäume für den Marktplatz in Königstein und für den Kürmreuther Dorfplatz. Wer Christbäume zur Verfügung stellen kann, möge sich bitte im Rathaus melden.

Grundstück zugeparkt

Marktrat Richard Pesold äußerte sich sehr verärgert über die Parkplatzsituation im Unteren Markt. Die Auto-Stellflächen seines Grundstückes würden oft und über Nacht zugeparkt, dass es ihm und seiner Familie nicht möglich sei, mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Er müsse sein Auto anderweitig abstellen. Pesold forderte offizielle Schilder und eine neue Kennzeichnung der betreffenden Straßenflächen.

Vier Personen

Die CSU-Fraktion stellte den Antrag, einen Abend des Ehrenamtes durchzuführen. Dieser soll jedes Jahr für ehrenamtlich Tätige stattfinden. Teilnehmen könnten vier Personen eines jeden ehrenamtlichen Vereins. Die Örtlichkeit dafür soll jährlich geändert werden. Der Marktrat stimmte dem Antrag zu. Bürgermeister Koch schlug die Monate April oder Mai vor, außerdem wird er die Kosten für diesen Abend in den Haushalt aufnehmen lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.