Marktredwitz.
Bayerische Box-Elite in Marktredwitz

Am Samstag, 22., und Sonntag, 23. August, werden in Marktredwitz die Viertel- und Halbfinalkämpfe der Männer und Frauen zur bayerischen Boxmeisterschaft 2015 ausgetragen. Die Dörflaser Boxabteilung ist Ausrichter dieser zweitägigen Veranstaltung in der vereinseigenen Turnhalle. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen und neben hochklassigen Boxkämpfen gibt es auch ein Showprogramm.

Auch vier Dörflaser Faustkämpfer gehen am Wochenende an den Start - Alexandros Bochtis im Halbwelter-, Mario Horn im Welter-, Vasyl Haisuik im Schwer- und Sven Angles im Superschwergewicht. Die Dörflaser hoffen, dass ihre Aktiven möglichst im Samstagabendprogramm in den Ring steigen. Der fünfte Dörflaser, Peter Freiberger, musste seine Meldung aufgrund einer im Training erlittenen Verletzung zurückziehen.

Für diese unter der Aufsicht des Bayerischen Amateurboxverbandes stehenden Meisterschaften gingen 65 Meldungen der dafür qualifizierten Boxerinnen und Boxer ein. Sie ermitteln an den beiden Tagen in drei Veranstaltungsabschnitten die Finalteilnehmer für den 30. August in Eichstätt. Der Ablauf ist straff organisiert: Akkreditierung der Teilnehmer am Samstag bis 10.15 Uhr, ärztliche Untersuchung und Wiegen von 10.15 bis 11.30 Uhr, danach Auslosung und Zusammenstellung der Kämpfe.

Der erste Veranstaltungsabschnitt beginnt am Samstag um 14.30 Uhr und dauert voraussichtlich bis 17.45 Uhr. Die zweite Veranstaltung mit der offiziellen Eröffnung der Meisterschaften steht um 19 Uhr auf dem Programm. Am Sonntag werden ab 10 Uhr in den Halbfinalkämpfen die Finalteilnehmer für Eichstätt ausgeboxt. Ein neunköpfiges Kampfgericht wurde aus allen sieben bayerischen Bezirken für dieses Box-Event eingeteilt. Eintrittspreise: Die Tageskarte kostet 8, die Turnierkarte 12 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.