Marktredwitz.
Klassensiege für Marktredwitzer Motorsportler

(gpp) Nach zweijähriger Pause stand wieder ein Mauritius-Clubslalom beim AMC Coburg auf dem Programm der nordbayerischen Motorsportler. Vater und Sohn Helmut und Andreas Krämer (Marktredwitz) waren mit ihrem serienmäßigen BMW M 3 bei der Pylonen-Party am Start. Mit schnellen, aber vor allem fehlerfreien Fahrten, sicherte sich Andreas Krämer sowohl den Klassen-, als auch den Gruppensieg, während Vater Helmut Krämer das Siegertreppchen mit Platz drei erreichte. In der Gesamtwertung der insgesamt 83 Starter kam Andreas Krämer am Ende mit seiner Gesamtfahrzeit von 1:10,99 Minuten sogar noch auf Rang drei, Helmut Krämer wurde Sechster.

Eine Woche später stand beim AC Hof ein weiterer Cross-Slalom an. Der ebenfalls für den MSC Marktredwitz startende Thomas Gottfried (Marktredwitz) griff in einem Toyota Corolla nachhaltig ins Geschehen ein. Mit dem Hofer Helmut Hodel lieferte er sich einen spannenden Zweikampf um den Klassensieg, den er sich letztlich mit zwei hohen 1:16- Zeiten und acht Hundertstel-Sekunden Vorsprung sicherte. Bei dem am Nachmittag vorgesehenen zweiten Hofer Cross-Slalom kamen die Fahrer der Toyota Corolla nicht mehr in die Endwertung.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.