Marktredwitz.
Polizeibericht Auto kracht gegen Baum

Zwei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagabend in der Meußelsdorfer Straße. Ein 21-jähriger Autofahrer war stadteinwärts nicht nur mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, sondern bediente währenddessen auch noch sein Mobiltelefon. Aufgrund dieser Ablenkung berührten die rechten Räder den Bordstein und der junge Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen schleuderte nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte letztlich gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker und ein Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, der Sachschaden am nicht mehr fahrbereiten Auto beträgt rund 5000 Euro.

Einbrecher ziehen ohne Beute ab

Unbekannte Einbrecher drangen zwischen Donnerstag, 18.30 Uhr, und Freitag, 8.30 Uhr, in einen Gebrauchtwarenladen in der Kösseinestraße ein und durchsuchten mehrere Räume. Weil die Täter offenbar nichts Brauchbares fanden, verließen sie das Gebäude ohne Beute wieder. Allerdings hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von circa 150 Euro. Die Polizei Marktredwitz bittet Zeugen um Hinweise.

Nach Kollision auf und davon

Unfallflucht beging ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag zwischen 11 und 12 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz in der Wölsauer Straße. Als ein Marktredwitzer zu seinem geparkten braunen VW zurückkehrte, entdeckte er, dass ein anderer Wagen gegen die rechte Seite der vorderen Stoßstange gestoßen war. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 800 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.