Marktredwitz.
Polizeibericht Rentner fährt zwei Kinder an

Glimpflicher als zunächst befürchtet ging ein Verkehrsunfall am späten Dienstag Nachmittag aus. Ein 84-jähriger Marktredwitzer übersah beim Abbiegen von der Oberredwitzer- in die Klingerstraße in der Dämmerung eine ältere Frau, die mit ihren beiden Enkeln die Klingerstraße bei grüner Fußgängerampel überqueren wollte. Das zweijährige Kind erlitt bei dem Zusammenstoß eine Kopfverletzung und wurde ins Klinikum Bayreuth gebracht. Zum Glück handelte es sich nur um eine Schädelprellung. Das vierjährige Kind und seine Großmutter erlitten leichte Verletzungen.

Betrunken mit dem Auto gegen Baum

Zu schnell für die Witterungsverhältnisse fuhr in der Nacht auf den zweiten Weihnachtsfeiertag ein 18-Jähriger. Er kam auf der Straße von Marktredwitz nach Pfaffenreuth von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und prallte mit dem Auto gegen einen Baum. Der junge Mann ließ sich von der Mutter abholen, die anschließend die Polizei verständigte. Als der Fahrer zurück zur Unfallstelle kam, stellten die Beamten fest, dass er 1,4 Promille Atemalkohol hatte.

Terminkalender

Oberpfälzer "Christkindlmess"

Nach zweijähriger Pause kommen die "Gredbankerl-Musikanten" aus Cham wieder nach Marktredwitz. Sie gestalten den Gottesdienst mit der "Oberpfälzer Christkindlmess" am Sonntag, 28. Dezember, um 18 Uhr in der Pfarrkirche Herz Jesu. Der Text dieser Messe stammt vom früheren Regensburger Generalvikar Fritz Morgenschweis. Die Melodien sind zum größten Teil alte Volksweisen aus dem Egerland und der Oberpfalz. Die "Gredbankerl-Musikanten" kommen mit Harfe, Dudelsack, Klarinette, Violine und Gitarre. Auch das Volk darf bei einzelnen Teilen und Kehrversen mitsingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.