Markus-Gottwalt-Schule: Franziska Marr und Joshua Stöcklmeier die Besten an der Platte

Markus-Gottwalt-Schule: Franziska Marr und Joshua Stöcklmeier die Besten an der Platte Insgesamt 52 Kinder und Jugendliche aus den sieben Mittelschulklassen beteiligten sich am Tischtennisturnier der Markus-Gottwalt-Schule. Unter Leitung der Lehrkräfte Martin Uschold (rechts) und Günther Wiehle (links) kämpften die Schüler in der Turnhalle um das Erreichen der Endrunde und um gute Platzierungen im Klassenverband. Nach vier Stunden intensiven Bemühens, den kleinen weißen Ball zu treffen und genügend Punk
Insgesamt 52 Kinder und Jugendliche aus den sieben Mittelschulklassen beteiligten sich am Tischtennisturnier der Markus-Gottwalt-Schule. Unter Leitung der Lehrkräfte Martin Uschold (rechts) und Günther Wiehle (links) kämpften die Schüler in der Turnhalle um das Erreichen der Endrunde und um gute Platzierungen im Klassenverband. Nach vier Stunden intensiven Bemühens, den kleinen weißen Ball zu treffen und genügend Punkte zu sammeln, stand das Endergebnis fest. Bei den Mädchen spielten die Teilnehmerinnen nur die Schulsiegerin aus. Den Titel errang Franziska Marr (M 10); Zweite wurde Magdalena Boruta (M 10), Dritte Susan Schramm (M 9). Schulsieger bei den Jungen wurde Joshua Stöcklmeier (M 10) vor Nico Schart (M 7) und Jalen Vasquez (M 8). Als Klassensieger setzten sich durch: Klasse 5 : 1. Felix Kaufmann, 2. Elias Kaufmann, 3. Julian Schmid; Klasse 6: 1. Luca Meier, 2. Philip Müller, 3. Lukas Held; Klasse R 7: 1. Efekan Colak, 2. Alexander Kaufmann, 3. Emircan Köseoglu; Klasse M 7: 1. Nico Schart, 2. Tobias Wamsat, 3. Denis Stöcklmeier; Klasse M 8: 1. Jalen Vasquez, 2. Michael Marr, 3. Sven Hofmann; Klasse M 9: 1. Michael Kohl, 2. Christoph Boni, 3. Kevin Boni; Klasse M 10: 1. Joshua Stöcklmeier, 2. Rene Babritz, 3. Lukas Friedl. Unser Bild zeigt die Platzierten mit den von Angelika Heser gefertigten Urkunden. Bild:
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.