Martinsfeier: Kindertagesstätte spendet Lebensmittel
Teilen kommt an

Bei der Martinsfeier der Kindertagesstätte führten die Kleinen auch ein Schauspiel auf. Bild: pi
Die traditionelle Mantelteilung durfte zwar auch in diesem Jahr nicht fehlen, sie stand aber nicht im Mittelpunkt der Martinsfeier der Kindertagesstätte am Mittwoch. Teilen war aber dennoch angesagt. "Wir möchten heute Menschen helfen, denen es nicht so gut geht", wies Leiterin Anja Thalhauser in der von Geistlichem Rat Antony Soosai gefeierten Andacht in der Pfarrkirche hin.

Diese gestalteten die Mädchen und Jungen mit den Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen und gaben gemeinsam mit ihren Eltern und auch Geschwistern am Altar lang haltbare Lebensmittel - etwa Mehl, Reise, Zucker, Marmelade, Kakaopulver - ab. Darüber freute sich vor allem Hedwig Reber von der "Vohenstraußer Tafel", die dafür ein herzliches "Vergelt's Gott" sagte. Soosai segnete am Ende der Andacht neben den Gläubigen auch die Laternen und die von der Mühlenbäckerei Nahrhaft gespendeten Martinshörnchen. Nach dem Zug zum Vorplatz der Grundschule in Neudorf bewirtete der Elternbeirat die Gäste mit Kinderpunsch, Glühwein und Lebkuchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.