Medaillenflut für Stiftländer

Pokale für die punktbeste Einzelleistung gab es beim NT-Adventspokalschwimmen in Tirschenreuth in den einzelnen Altersklassen. Im Bild ein Teil der erfolgreichen Mädchen. Bild: rbg

Die Schwimmerinnen und Schwimmer aus dem Stiftland präsentierten sich beim NT-Adventspokal-Schwimmfest in Tirschenreuth in glänzender Form. Nicht nur in der Team-, sondern auch in der Einzelwertung gab es viele Top-Platzierungen.

Tirschenreuth. (rbg) Im Mannschaftsklassement siegte der gastgebende Tirschenreuther Schwimm-Club im Team der SG Nordoberpfalz, während der TV Waldsassen hinter dem 1. FC Schwandorf auf Platz drei landete. Der Medaillenspiegel sieht für die TSC-Akteure 31 goldene, 36 silberne und 29 bronzene vor, die Klosterstädter können auf ihre Ausbeute (12/8/6) ebenso stolz sein. Bei den Einzelpokalen blieben für Tim Schmalzreich, Johannes Jähring, Niclas Köstler, Kathrin Bachmeier und Janika Hösl fünf in der Kreisstadt, während Verena Mickisch einen Pokal nach Waldsassen mitnahm.

Elf Vereine aus Tschechien, Oberfranken und der Oberpfalz waren mit rund 200 Aktiven der Einladung des Medienhauses "Der neue Tag" und des ausrichtenden TSC gefolgt und sorgten für spannende Wettkämpfe. "Der neue Tag" hatte neben den 3 Mannschaftpokalen 16 Pokale für die punktbeste Einzelleistung in den einzelnen Altersklassen ausgelobt.

Schmalzreich ragt heraus

Herausragender Schwimmer war der Tirschenreuther Tim Schmalzreich, der bei sieben seiner acht Starts die Tagesbestleistung erzielte. So siegte er über 50 und 100 m Freistil in 0:25,05 und 0:53,81 Minuten, 50 und 100 m Rücken (0:28,95 und 1:04,46), 50 und 100 m Schmettern (0:27,01 und 1:00,89) sowie 100 m Brust (1:09,14). Ihm am nächsten kamen in der Regel seine beiden Teamgefährten Florian Sammüller und Lukas Bachmeier.

In den einzelnen Altersklassen sicherte sich im Jahrgang 2000 die Waldsassenerin Verena Mickisch den Pokal dank ihrer ersten Plätze über je 50 m Rücken (0:35,69) und Freistil (0:30,39). Melissa Zölch (TSC) siegte über 100 m Brust (1:35,79) und 100 m Freistil (1:15,83), während Carina Bönisch (TVW) die 50 m Schmettern (0:35,55) und 100 m Rücken (1:20,59) für sich entscheiden konnte. Im Jahrgang 2001 setzte sich Marie Fichtner (TSC) über 100 m Rücken in 1:31,44 durch. Jan Plechschmidt (TSC) gewann die 100 m Brust in 1:27,64, sein Vereinskamerad Patrick Walter siegte über 50 m Rücken in 0:41,13.

Mittlerweile Tradition ist im Jahrgang 2002 das Duell zwischen Viktoria Bogner (TVW) und Kathrin Bachmeier (TSC). Zwar gewann die Waldsassenerin die Rennen über je 50 und 100 m Brust (0:39,75/1:27,78) und Freistil (0:31,39/1:08,86), den Jahrgangspokal sicherte sich aber ihre Freundin aus Tirschenreuth aufgrund der höheren Wertigkeit ihrer Rückenzeit. Bachmeier gewann die 50 und 100 m Rücken in 0:35,69 und 1:17,80 sowie die 100 m Schmettern in 1:19,95. Bei den Jungen siegte Kilian Züllich (TSC) über 100 m Rücken in 1:29,51.

Packender Kampf

Im Jahrgang 2004 lieferten sich die TSC-Akteure Leon Ducheck und Johannes Jähring einen packenden Kampf. Ducheck gewann die 100 m Schmettern in 1:44,10 und die 100 m Rücken in 1:39,87. Jähring siegte über 50 und 100 m Freistil (0:37,26/1:25,79), 50 und 100 m Brust (0:45,87/ 1:40,42) sowie 50 m Schmettern (0:44,14) und sicherte sich somit auch den Jahrgangspokal. Daria Codlova vom TVW gewann die 50 m Rücken in 0:51,68.

Im Jahrgang 2005 siegte Adam Hendrych (TVW) über 50 und 100 m Freistil in 0:41,38 und 1:38,23. Bei den Mädchen schlug Sophia Ertl vom TSC über 50 m Schmetterling (0:48,46), 100 m Rücken (1:52,73) und 100 m Freistil (1:39,45) als Erste an, musste den Einzelpokal aber ihrer Teamkameradin Janika Hösl aufgrund deren Sieg über 100 m Brust in 1:48,08 überlassen. Feline Gmeiner (TVW) war mit 0:48,33 Schnellste ihres Jahrgangs über 50 m Rücken. Im Jahrgang 2006 schließlich siegte Moritz Hinrichsmeyer über 50 m Rücken in 1:00,57; Niclas Köstler (beide TSC) holte sich mit Siegen über je 50 m Freistil (0:49,80) und Brust (0:54,08) zugleich den Jahrgangspokal.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.