Medaillenregen im Heimrennen

Auf in den Wettkampf! Maxi Bothner vom SCMK Hirschau ging mit der Startnummer 1 in das Heimrennen am Rotbühl-Sender - und kam als Erster der Klasse U 7 ins Ziel. Bild: Ziegler

Kurze Zeit sah es danach aus, als sollte der Winter zurückkehren. Doch der Schneefall am Rotbühl-Sender ging schnell in Regen über - es wurde richtig ungemütlich für die Skilangläufer. Den Athleten des SCMK Hirschau schien das aber nicht allzu viel auszumachen.

(frü) Beim sechsten und letzten Wettkampf der Nordic-Meister-Cup-Serie in diesem Winter räumten die Skilangläufer des SCMK Hirschau am Sonntag in ihrem Heimrennen noch einmal ab: 16 erste, sieben zweite und acht dritte Plätze. Die Kunstschnee-Piste am Rotbühl-Sender wurde durch den Neuschnee plötzlich weicher, was das Wachsen deutlich schwieriger machte.

Auf der je nach Altersklasse von 1,2 bis 11,2 Kilometer langen Strecke waren für die Nachwuchsläufer Geschicklichkeitsstationen - Schlupftore, Tretorgel, Slalom, Kreisel und Bergauf-Slalom - eingebaut, die neben der gelaufenen Zeit in die Wertung eingingen. Insgesamt kamen 78 Athleten ins Ziel. Auszug aus der Ergebnisliste:

1200 Meter

1. Maxi Bothner (SCMK Hirschau) 6:41, 2. Georg Macharowsky (SC Furth) 7:34.

1700 Meter

1. Emil Paul (Hirschau) 7:06, 2. Philipp Frenzel (TSV Flossenbürg) 8:07, 3. Jakob Luxi (SC Großberg) 9:15. U 8 weiblich: 1. Lina Hierlmeier (Großberg) 8:12, 2. Antonia Gebhart 10:01, 3. Lena Lassmann (beide Hirschau) 11:36.

1. Louis Franz (Furth) 5:57, 2. Mika Bothner 6:16, 3. Valentin Weigl (beide Hirschau) 7:02. U 9 weiblich: 1. Katharina Luxi 7:21, 2. Can Fay Uzuner (beide Großberg) 8:28, 3. Emily Maunz (Hirschau) 10:52.

1. Jonas Dickert (SCMK Hirschau) 5:35, 2. Tobias Buschek (Furth), 5:46, 3. Paul Morgott (Großberg) 6:33. U 10 weiblich: 1. Lena Dickert 5:49, 2. Ella Paul 6:12, 3. Hannah Kausler (alle Hirschau) 7:08.

1. Lukas Kreitinger (Hirschau) 5:50, 2. Korbinian Loistl (Furth) 5:59, 3. Lukas Gerstl (Hirschau) 6:17. U 11 weiblich: 1. Elena Schwanitz (Flossenbürg) 6:52, 2. Lisa Gebhart (Hirschau) 7:34.

1. Linus Uschold (Hirschau) 11:08, 2. Lukas Hoibl (Großberg) 11:26, 3. Jonathan Helm (Hirschau) 12:19. U 12 weiblich: 1. Franka Grabinger 11:24, 2. Miriam Reißnecker 12:24, 3. Svenja Schröter (alle Hirschau) 12:31.

3400 Meter

1. Jonas Mendl 9:28, 2. Maximilan Huber (beide Hirschau) 9:44, 3. Korbinian Luxi (Großberg) 13:01. U 13 weiblich: 1. Fredericka Uschold (SCMK Hirschau) 10:43.

1. Eva Grabinger (Hirschau) 9:34, 2. Birgit Schell (Flossenbürg) 9:44, 3. Louisa Brandt (Hirschau) 11:15. U 15 männlich: 1. Jonas Schröter (Hirschau) 8:16, 2. Jonas Burger (Furth) 8:29.

6800 Meter

1. Jona Dotzler (Hirschau) 13:39, 2. Lukas Trisl (Flossenbürg) 20:03. Herren 61: 1. Josef Mederer (Hirschau) 17:18, 2. Helmut Strauß (Mitterteich) 17:47, 3. Dieter Hofbauer (Großberg) 18:46. Herren 66: 1. Walter Hierlmeier (Hirschau) 18:24, 2. Josef Liebisch (Neustadt) 23:00, 3. Karl Bayer (Mitterteich) 25:13

11 200 Meter

U 18 männlich: 1. Jonathan Epp 22:20, 2. Jakob Lauerer (beide Hirschau) 23:53. Herren 46:1. Bernhard Langer (Hirschau) 21:49.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.