Mehr Arbeitsplätze im Landkreis
Im Blickpunkt

Tirschenreuth. (bz) Die Zahlen lassen aufhorchen: In den vergangenen zehn Jahren sind im Landkreis über 461 Millionen Euro investiert worden, davon 24,3 Millionen allein im Fremdenverkehr. Das geht aus dem Bericht von Wirtschaftsförderer Manfred Dietrich hervor, der jetzt dem Kreisausschuss vorlag.

Mit dem Geld wurden 1212 neue Arbeitsplätze geschaffen und 12 289 gesichert. Auf Neugründungen entfielen 240 Arbeitsplätze (532 gesichert), auf Erweiterung 821 (7212) und auf Rationalisierungsmaßnahmen 151 (4545).

Seit 2006 ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer um 3215 Personen auf 22 257 gestiegen, ein Plus von fast 17 Prozent.

Termine Vortrag über Energiewirtschaft

Wiesau. Der Förderverein der EDV-Schulen trifft sich am Mittwoch, 3. Dezember, um 18 Uhr im Wiesauer Rathaus zur Hauptversammlung. Es stehen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Nach der Versammlung sind alle Interessierten um 19 Uhr zu einem Vortrag eingeladen, den Dr. Hans Härtl hält. Der Referent ist Geschäftsführer der Firma "Zeitsprung" und Beiratsmitglied im IT-Logistikcluster Bayern.

Sein Thema lautet "Stadt der Zukunft - wie wir auf Basis von Industrie 4.0 unser Energiemanagement verbessern können". Industrie 4.0 ist ein Zukunftsprojekt der Bundesregierung zur Hightech-Strategie.

In der Einladung heißt es dazu: "Im Vergleich zur äußerst agilen Automobilindustrie erinnert die aktuelle Energiewirtschaft eher an einen schwerfälligen Hochseedampfer. Vereinzelt zeigen moderne Konzepte jedoch auf, dass in diesem Bereich noch sehr viel Potenzial genutzt werden kann. Die Präsentation soll einen Eindruck vermitteln, wie es gelingen kann, mittels Industrie 4.0 das Energiemanagement zu verbessern."

Zuckerkrank und fußgesund

Tirschenreuth. Zum Gesundheitstag lädt die AOK am Dienstag, 25. November, ab 18.30 Uhr ins Forum Vital in der Direktion Tirschenreuth ein. Thema: "Zuckerkrank und fußgesund". Neben vielen Informationen zu Ernährung und Bewegung sowie einem Beratungsstand der Selbsthilfegruppe Diabetikertreff erhält jeder Besucher die Möglichkeit, einen Blutzuckertest durchführen zu lassen.

Außerdem gibt Bewegungstherapeut Matthias Spickenreuther Tipps zu Übungen mit dem Igelball. Um 19.30 Uhr informiert c Benjamin Prexler, Orthopädieschuhmachermeister, über die Auswirkungen von Diabetes mellitus auf die Füße. Der Eintritt ist frei.

Service

Betreuungsvereine

Sprechtage für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer: Mittwoch von 10 bis 12 Uhr beim ARV, Parksteiner Straße 15, Telefon 0961/200-120; Donnerstag von 14 bis 15.30 Uhr bei der Katholischen Jugendfürsorge, Weigelstraße 8, Telefon 0961/391604-0.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.