Mehr Geld für die Tagesmütter
Im Blickpunkt

Tirschenreuth. (bz) Die Richtlinien für die Tagespflege von Kindern hat der Landkreis überarbeitet. Die sind an die staatliche Förderung gekoppelt und mussten deshalb entsprechend angepasst werden. Letztendlich erhalten Tagesmütter oder -väter etwas mehr Geld für ihre Arbeit. Emil Slany vom Kreisjugendamt sprach im Jugendhilfeausschuss von geringen zusätzlichen Ausgaben für den Landkreis. Belastbare Zahlen allerdings gibt es keine. "Die Nachfrage ist sehr dynamisch", antwortete der stellvertretende Jugendamtsleiter auf Fragen aus dem Gremium. Gerne hätte das Amt auch wieder einen Qualifizierungskurs angeboten. Die Nachfrage war allerdings sehr gering.

Ein Deckel für die Familienberatung

Tirschenreuth. (bz) Eine Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen unterhält die Diözese Regensburg in Tirschenreuth. Und dieses Angebot ist stark gefragt. Der Landkreis unterstützt die Arbeit je nach Fallzahlen mit 25 Prozent der Personalkosten, höchstens aber 6000 Euro. Nun hat aber das Bistum mitgeteilt, dass es zukünftig nur mehr mit fest angestellten Eheberatern arbeitet, was die Personalkosten nahezu verdoppelt.

Für den Landkreis einen Zuschuss von 8857 Euro für das Jahr 2015 bedeuten. Bernhard Söllner (CSU) wollte "trotz des Sparzwangs" den beantragten Betrag gewähren und dann für das nächste Jahr einen Grundsatzbeschluss fassen. Auch Jutta Deiml (SPD) erwärmte sich für den Vorschlag. "Wir sollten nicht akkurat da sparen, wo es besonders notwendig ist, der Familie."

Landrat Wolfgang Lippert sah aber schon den gedeckelten Betrag von 6000 Euro als ein Zeichen in Zeiten, in denen der Landkreis sparen soll. Schon bisher habe Tirschenreuth über den Durchschnitt die Arbeit der Beratungsstelle gefördert. "Im Vergleich zu anderen zahlen wir eh schon mehr", bestätigte auch Jugendamtsleiter Albert Müller. "Wir waren in der Vergangenheit schon großzügig."

Gegen die Stimmen von Söllner und Deiml stimmte der Jugendhilfeausschuss einer gedeckelten Förderung zu.

Kurz notiert Fortbildung für Teichwirte

Schönficht. (tr) Bei der Fortbildungs- und Infoveranstaltung für Oberpfälzer Teichwirte geht es unter anderem um den Europäischen Meeres- und Fischereifonds, um Wasserrecht und um aktuelle Themen aus der Fachberatung. Die Fachvorträge beginnen am Dienstag, 10. Februar, um 19 Uhr im Gasthof Klupp.

Der Volksskilauf mit Kultstatus

Silberhütte. Natur genießen, Freunde treffen und auf den schmalen Brettln oder in Wanderschuhen einen Wintertraum Realität werden lassen: Zwischen 9 und 14 Uhr geht es am Sonntag auf zum Bayerisch-Böhmischen Volksskilauf. Im Skilanglaufzentrum Silberhütte freuen sich der gastgebende Förderkreis, zahlreiche Helfer und nicht zuletzt die Hohlweglauerer auf Gäste aus beiden Ländern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.