Meister der Bayernliga Nord - Playoffs im September
Griffins so stark wie nie in

Gelungener Abschluss der Bayernliga-Hauptrunde: Die Grafenwöhr Griffins gewannen gegen die Bamberg Phantoms 19:15 und fiebern nun den Playoffs im September entgegen. Bild: A. Schwarzmeier
Grafenwöhr. Die Grafenwöhr Griffins sind Meister der Bayernliga Nord im American Football. Im abschließenden Heimspiel gelang den Greifen ein 19:15 (7:0, 12:13, 0:0, 0:2)-Erfolg gegen die Bamberg Phantoms. Sieben Siege und nur eine Niederlage bedeuten die bislang erfolgreichste Saison in der noch jungen Vereinsgeschichte. Im September kämpfen sie nun in den Playoffs um den Gesamtsieg der Bayernliga und den Aufstieg in die Regionalliga. Gegner sind am 19./20. September die Königsbrunn Ants.

Die Bamberger, die noch um den Klassenerhalt kämpften, waren der erwartet starke Gegner. Nach einem fulminanten Start (7:0) mussten die Grafenwöhrer hart kämpfen, um den Sieg ins Ziel zu retten. Im Vorspiel bezwang die Jugendmannschaft der Griffins, die Oberpfalz Spartans, die Königsbrunn Ants mit 14:10, was ihnen ebenfalls die Meisterschaft bescherte.

Tabelle Bayernliga Nord

1. Grafenwöhr Griffins 14:2 2.Franken Timberwolves 10:6 3. Erlangen Sharks 6:10 4.Würzburg Panthers 6:8 5. Bamberg Phantoms 2:12

Tabelle Bayernliga Süd

1. Regensburg Phoenix 14:2 2. Königsbrunn Ants 14:2 3. Erding Bulls 6:10 4. Passau Pirates 4:12 5. Plattling Blackhawks 2:14

Playoffs zum Aufstieg in die Regionalliga Süd: Regensburg Phoenix - Franken Timberwolves, Grafenwöhr Griffins - Königsbrunn Ants
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.