Meisterliche Schützen

Der Schützenverein 1884 Pfrentsch präsentierte seine neuen Meister und Vizemeister Hildegard Werner, Hans Grötsch, Anton Hirnet, Alexander Hofmann, Josef Wittmann und Johanna Kleber(von rechts). Bild: fjo

"Danke, dass so viele mitgeschossen haben." Schützenmeisterin Hildegard Werner lobte die Aktiven überschwänglich für das "außergewöhnliche Interesse" an der Vereinsmeisterschaft.

Eine Neuerung führte sie bei der Auszeichnung mit Sportleiter Josef Wittmann ein. Alle Ergebnisse waren beim jeweiligen Schützen gelistet, so dass die Urkunden im Block an die neuen Meister gingen. Anton Hirnet aus Waldheim holte die Titel in den Disziplinen 9 mm mit 359 Ringen, .44 (370), .45 (370) und .357 (353).

Josef Wittmann aus Pielmühle ist neuer Meister mit der Sportpistole-Kleinkaliber (566) und Luftpistole (373) sowie Vizemeister mit dem Luftgewehr (351). Hildegard Werner holte sich die Meisterschaft mit dem Luftgewehr (364) und Johanna Kleber Platz drei (338). Hans Grötsch machte durch seine gleichzeitigen Vizemeistertitel mit der Luftpistole (355), der Sportpistole im Kleinkaliber (551) und .45 (349) auf sich aufmerksam, sowie dem dritten Rang in der Wertung 9 mm (335).

Klaus Dobner sicherte sich in den Disziplinen .357 (346) und 9 mm (340) die Vizemeisterschaft, sowie Platz drei mit .45 (337). Bleiben noch die dritten Ränge von Robert Reindl mit der Luftpistole (349) und von Josef Haberl bei der Sportpistole-Kleinkaliber (515) zu ergänzen, sowie von Alexander Hofmann mit .357 (333).
Weitere Beiträge zu den Themen: Pfrentsch (205)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.