Michael Beer 85 Jahre - In Kirchenverwaltung und Feuerwehr engagiert
Mit Leib und Seele Landwirt

Michael Beer wurde 85 Jahre alt. Bürgermeister Johann Wilhelm überbrachte mit Gemeinderat Franz Beer (von rechts) die Glückwünsche für die Gemeinde Guteneck. Pfarrer Johann Wutz (links) gratulierte für die Pfarreiengemeinschaft Altendorf, Gleiritsch und Weidenthal. Bild: ohr
Guteneck-Oberaich. (ohr) Michael Beer, Oberaich 4, feierte seinen 85. Geburtstag. Bürgermeister Johann Wilhelm und Franz Beer gratulierten im Namen der Gemeinde. Pfarrer Johann Wutz überbrachte die Glückwünsche der Pfarreiengemeinschaft. Der Witwer - seine Ehegattin Theresia verstarb vor drei Jahren - wuchs auf dem elterlichen Hof auf und besuchte die Volksschule in Weidenthal. Auch nach dem Abschluss war der Jugendliche im landwirtschaftlichen Betrieb eingespannt. 1964 gaben sich Michael und Theresia Beer in der Pfarrkirche Weidenthal das Jawort. Aus dieser Ehe gingen die drei Söhne Johann, Michael und Peter hervor. Auch vier Enkel reihen sich in die Schar der Gratulanten ein. Der 23. Dezember 1984 prägte sich unauslöschlich ins Gedächtnis ein. Sohn Michael verunglückte einen Tag vor dem Heiligen Abend bei einem Verkehrsunfall tödlich.

Der Jubilar war Vollerwerbslandwirt mit Leib und Seele, durchlebte die landwirtschaftliche Entwicklung vom Wachler bis zum Mähdrescher. Der Senior wohnt im Haus des Sohnes Johann in seinem persönlichen Bereich und führt seinen Haushalt noch recht selbstständig. Das Lesen der Lokalzeitung "Der neue Tag" ist Teil seiner morgendlichen Lektüre. Michael Beer ist seit seiner Jugendzeit Mitglied der Feuerwehr Unteraich. Er trug drei Perioden (18 Jahre) Mitverantwortung bei der Kirchenverwaltung und gehört 54 Jahre der Männerkongregation Weidenthal an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.