Michael Schießl setzt sich sehr für Pfarrei Dürnsricht-Wolfring ein - 85 Jahre alt
Ein engagierter Christ

Gratulationscour zum 85. Geburtstag (von links): 2. Vorsitzender Martin Kindl, 2. Bürgermeister Josef Sturm, Kathrin Schießl, Jubilar Michael Schießl, Florian Schießl, Dr. Marlene Groitl, Pater Christian Ikpeamaeze. Bild: nib
Michael Schießl aus Dürnsricht feierte 85. Geburtstag. Aus diesem Anlass gab er eine Feier im Gasthaus Dobler.

Der Jubilar wurde als eines von vier Kindern in Dürnsricht geboren. Hier besuchte er auch die Schule. Er arbeitete bereits in jungen Jahren im landwirtschaftlichen Betrieb der Eltern mit, den er 1958 übernahm. 1959 heiratete er seine Hildegard, geborene Simbeck. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor. Sehr stolz ist er auch auf seine zwei Enkel, die ihm viel Freude bereiten. Ab 1965 war er neben der Landwirtschaft bei der Flurbereinigung beschäftigt, ehe er 1970 zur Firma Buchtal wechselte. Hier war er bis zu seinem Renteneintritt 1991 tätig.

Gern unternimmt Michael Schießl mit seinem Fahrrad kleine Ausflüge oder beteiligt mit seiner Frau an den Unternehmungen der Seniorengruppe. Über 15 Jahre lang verwaltete er die Kirchenschlüssel für die St.-Ulrich- und die Albertus-Magnus-Kirche und pflegte die Außenanlagen der beiden Gotteshäuser. Auch arbeitete er tatkräftig beim Pfarrheimabriss mit. Für diese Verdienste verlieh ihm die Pfarrei die Albertus-Magnus-Medaille.

Pfarrer Christian Ikpeamaeze gratulierte im Namen der Pfarrei Dürnsricht-Wolfring, 2. Bürgermeister Josef Sturm und die Seniorenbeauftragte Dr. Marlene Groitl für die Gemeinde Fensterbach. Die besten Wünsche zum Geburtstag übermittelte auch die Feuerwehr Dürnsricht, der Schießl seit 1946 angehört.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dürnsricht (875)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.