Michelle Kleemann, Kevine Kaiser (TB Weiden) und Emily Wolfinger und Celine Höfer (JC Weiden) ...
Weidener Judo-Nachwuchs ganz stark

Emily Wolfinger (links) und Celine Höfer waren für den JC Weiden erfolgreich. Bild: zer
Weiden. (sbo/zer) Sehr erfolgreich waren die beiden Weidener Judovereine bei den bayerischen U15-Meisterschaften. Die männliche Jugend musste in Eichstätt auf die Matte, die weibliche Jugend trat in Passau an.

Bronze nach vier Kämpfen

Michelle Kleemann (-39kg) vom TB Weiden holte sich nach vier Kämpfen die Bronzemedaille, während sich Vereinskollege Kevin Kaiser (-34kg) in drei Begegnungen Platz fünf sicherte.

Beide TB-Judokas sind damit für die höchste Ebene der U15 qualifiziert, für die süddeutsche Meisterschaft am kommenden Wochenende in Mainburg.

Gegen spätere Meisterin

Dort treten auch zwei Kämpfer des JC Weiden an. Emily Wolfinger (-57kg) verlor bei der "Bayerischen" zunächst gegen die Topfavoritin und spätere bayerische Meisterin Yasmin Bock (TSV Großhadern).

Es folgte ein Sieg gegen Selina Scholz (TSV Altenfurt). Den Kampf um den dritten Platz gewann sie gegen ihre Dauerrivalin Christina Niebler (TuS Kastl). Damit hatte sie Bronze sicher.

Die zweite JC-Starterin Celine Höfer (-48kg) musste sich im ersten Kampf ebenfalls der späteren bayerischen Meisterin, Vanessa Stecher (TSV Großhadern), geschlagen geben. In der Trostrunde gewann sie souverän gegen Philine Brodnig (TSV Großhadern) und Hanna Forstner (TSV Abensberg).

Im kleinen Finale musste sich die Weidenerin Ursula Frieser (TSV Großhadern) knapp geschlagen geben. Dennoch erreichte Höfer einen sehr guten fünften Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.