Miesbrunn.
Erntedank in Miesbrunn: Dorfplätze fantasievoll geschmückt

Erntedank in Miesbrunn: Dorfplätze fantasievoll geschmückt Miesbrunn. (tu) Zahlreiche Mitglieder der Dorfgemeinschaft waren kreativ im Ort unterwegs und schmückten verschiedene Dorfplätze zum Erntedank. So entstanden unter Leitung von Vorsitzender Lydia Windirsch auf dem Kirchplatz aus diversen Getreidesorten sowie Hunderten von Ähren kleine Bündel, die die Helfer an der Erntekrone befestigten. Ein altes Holzfenster ergänzte das Ensemble, auf den ein Erntedank-Vers geschrieben wurde. Mais, Äpfel
(tu) Zahlreiche Mitglieder der Dorfgemeinschaft waren kreativ im Ort unterwegs und schmückten verschiedene Dorfplätze zum Erntedank. So entstanden unter Leitung von Vorsitzender Lydia Windirsch auf dem Kirchplatz aus diversen Getreidesorten sowie Hunderten von Ähren kleine Bündel, die die Helfer an der Erntekrone befestigten. Ein altes Holzfenster ergänzte das Ensemble, auf den ein Erntedank-Vers geschrieben wurde. Mais, Äpfel, Kürbisse, Kastanien und Kornblumen runden das schöne Gesamtbild ab. Der Dorfweiher wurde zur besonderen Herausforderung. Hier errichteten die Einwohner eine drei Meter hohe Erntedank-Pyramide aus einer Leiter, einem Holzfenster, einem Holzfass, einem Waschtrog, einem alten Lederkoffer und einer nostalgischen Milchkanne. Diese Pyramide füllten sie dann mit Beeren, Kartoffeln, Mais, Maiskolben, Kürbissen, Getreidebündeln, Sonnenblumen und vielem mehr. Bild: tu
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.