Ministranten erkunden Allianz-Arena und die Bavaria- Filmstudios
Lohn für zuverlässigen Dienst

Die Ausflugsgruppe der Pfarrei Weiding fühlte sich im Bavaria-Filmstudio recht wohl. Bild: kk
Gleich zu Beginn der Sommerferien hatten die Verantwortlichen der Pfarrei Weiding die Ministranten der gesamten Pfarrei traditionell zu einem Ausflug eingeladen. Mitfahren durften auch Eltern, Beteiligte in kirchlichen Gremien und kirchliche Mitarbeiter, welche sich um die Kirche im Ort kümmern. Ziel der Fahrt war die Landeshauptstadt München, beginnend mit einer Führung in der Allianz-Arena.

Die geführte Arena-Tour gab faszinierende Einblicke hinter die Kulissen des modernsten Stadions Europas. Der Guide brachte die Minis, die zugleich alle Fußballfans sind, vor und hinter die Kulissen dieses außergewöhnlichen Stadions. Man konnte die Atmosphäre der Allianz-Arena aus der Sicht eines Profifußballers in den Spielerbereichen erleben und Details zur einzigartigen Baukonstruktion erfahren.

Im Anschluss folgte noch die Fahrt in die Bavaria-Filmstadt in München-Grünwald, um einmal am echten Drehort berühmter Kinofilme zu stehen. Nach dem mitreißenden Kinobesuch in 4D erfuhr die Pfarrgruppe aus Weiding, welch verblüffende Tricks die Macher von Film & Fernsehen einsetzen. Der Filmstadt-Guide erklärte während der Führung, wie große Filmklassiker und beliebte Fernsehserien entstehen.

In einigen Originalkulissen konnten sogar kurze Filmszenen nachgespielt werden. PGR-Sprecher Christian Stangl bedankte sich abschließend bei den Ministranten für ihr Engagement, das sie während des ganzen Jahres in das kirchliche Leben einbringen. Während der Heimreise gab es eine bayrische Brotzeit im Biergarten des Alten Wirts von Obermenzing.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weiding (1010)Schönau (87)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.