Ministrantin als "Christkind"

Ihre "Bewerbung" war erfolgreich: Gabriela Molz wird in den nächsten Wochen in der Rußweiherstadt als "Eschenbacher Christkind" unterwegs sein - und zwar zusammen mit fünf "Engeln". Bild: bta

Sie ist voller Stolz und glücklich, dass der Gewerbeverein sie ausgesucht hat, die Stadt in der "staaden Zeit" zu vertreten: Die 14-jährige Gabriela Molz ist das neue Eschenbacher Christkind.

Gabriela Molz besucht die achte Klasse des Gymnasiums. Hobbys sind Filzen und Lesen. Seit der Kommunion ministriert sie, seit sieben Jahren spielt sie Klavier. Und sie bringt sich bei der Jugendfeuerwehr als Schriftführerin ein.

Gabriela Molz, ihre Mutter und ihr 17-jähriger Bruder Andreas sind vor acht Jahren von Landshut nach Eschenbach gezogen, wo sie gleich viele Freunde gefunden hat und sich wohl fühlt, wie sie berichtet. Stolz erzählt sie aber dennoch, dass sie heuer bei der "Landshuter Hochzeit" in der Kindergruppe mitgewirkt und historische Spiele aufgeführt hat.

Buchung möglich

Begleitet wird das Christkind heuer von fünf Engeln: Nathalie Gradl, Milena Risch, Maria Hausner, Sophia und Paul Entwistle freuen sich auf ihren Einsatz. Wer das Christkind buchen möchte, meldet sich bei Marita Gradl, der Vorsitzenden des Gewerbevereins, Telefon 09645/8211.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.