Missbrauchsfälle: Anklage erhoben
Im Blickpunkt

Amberg/Pfreimd. (hou) Die Staatsanwaltschaft Amberg hat nach langen Ermittlungen Anklage gegen einen 56-Jährigen aus Pfreimd erhoben. Der Mann steht im Verdacht, in mindestens 20 Fällen sexuelle Missbrauchshandlungen an Kindern und Jugendlichen vorgenommen zu haben. In seinem Haus hatte der alleinstehende Handwerker eine Art Jugendtreff eingerichtet, der offenbar schon seit den 1970er Jahren existierte. Bei den 20 nun angeklagten Vorkommnissen handelt es sich nach Angaben des Amberger Oberstaatsanwalts Dr. Thomas Strohmeier um die Tatbestände des sexuellen Missbrauchs und des schweren sexuellen Missbrauchs. Außerdem wird dem 56-Jährigen eine Vergewaltigung und die Verbreitung pornografischer Schriften vorgeworfen. (Seite 4)

Polizeibericht Vom gleichen Täter sexuell bedrängt?

Schwandorf. (my) Nach der Vergewaltigung einer 20-jährigen Frau am 15. Juni in Schwandorf (wir berichteten) meldeten sich bei der Kripo Amberg eine 14 Jahre alte Schülerin und eine 23-jährige Joggerin, die offenbar sexuell belästigt wurden. Der detaillierten Beschreibung nach könnte dabei der gleiche Täter am Werk gewesen sein. (Innenteil)

Tipps und Termine Sonderführungen im Freilandmuseum

Nabburg-Neusath. Zwei Sonderführungen gibt es am Sonntag, 28. Juni, im Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath. Um 14 Uhr beginnt die szenische Führung: "Von Moosweibl, Drud und Bilmesschneider" - eine Schauspielführung nach den Märchen von Franz-Xaver von Schönwerth. Die Kosten betragen für Erwachsene zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 09433/ 2442-0 erforderlich.

Ab 14.30 Uhr führt Bettina Kraus interessierte Besucher unter dem Motto "Gartenkultur & Pflanzenvielfalt" durch die Museumsgärten. Bei einem Rundgang erhalten sie Einblicke in die Geschichte des Nutzgartens und lernen die Pflanzenvielfalt der Museumsgärten kennen. Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.