Mit 2:1-Sieg noch auf Platz 13 gerettet - Zunächst Freilos
Kulmain muss in die Relegation

SV Kulmain: Stößner, M. Kastner, Zeltner, Neumüller, Greger, M. Griener, Lehner (77. Ditschek), Materne, Dollhopf, Pusiak, Schmidt (82. Chudlla)

DJK Gebenbach: Nitzbon, Reindl (62. Urbanek), Kügler, Szewczyk, Izmire, Kohler, Jurek, Hammer, T. Beller, Obermeier, B. Beller

Tore: 1:0 (44./Foulelfmeter) Florian Greger, 1:1 (65.) Timo Kohler, 2:1 (78.) Peter Dollhopf - SR: SR Johannes Ziegler (Pfreimd) - Zuschauer: 120

(sol) Ein Sieg gegen den Landesligaaufsteiger und Bezirksligameister DJK Gebenbach war nötig, um wenigstens den Relegationsplatz mit 39 Punkten zu erreichen. Der SV Kulmain überzeugte zwar beim 2:1-Erfolg durch eine kluge taktische Leistung, stürzte aber die Anhänger trotzdem während des Spiels in ein Wechselbad der Gefühle.

Die erste Hälfte war relativ ereignisarm. Ihren Höhepunkt hatte sie erst in der 44. Minute, als erst Lehner aus kurzer Distanz am starken Gäste-Torwart Michael Nitzbon scheiterte. Jedoch unmittelbar im Anschluss holte Peter Dollhopf gegen Julian Reindl einen Strafstoß heraus. Florian Greger behielt die Nerven und verwandelte sicher zur 1:0-Führung für den SV Kulmain.

Nach dem Wechsel hatten die Gäste mehr vom Spiel, jedoch kam der Ausgleichstreffer durch Timo Kohler überraschend. Zu diesem Zeitpunkt führte auch der unmittelbare Konkurrent um den Relegationsplatz, die SpVgg SV Weiden II. Somit war klar, dass nur mehr ein Sieg, den SV Kulmain vor dem direkten Abstieg retten könnte. In der 77. Minute erlöste Peter Dollhopf die Fans. Nach einer schöner Einzelleistung gelang ihm der 2:1-Siegtreffer.

Jetzt heißt es für den SV Kulmain Kräfte sammeln für die anstehende Relegation. Allerdings hat die Mannschaft in der ersten Runde ein Freilos gezogen und muss erst am Sonntag, 7. Juni, ins Geschehen eingreifen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.