Mit Bier, Kücheln und Musik durch den Ort

Mit Bier, Kücheln und Musik durch den Ort (rpp) Drei Tage war die Feuerwehr Löschwitz-Kaibitz im Einsatz. Zur Dorf-Kirwa verwöhnten die Mitglieder am Wochenende ihre zahlreichen Gäste im Gerätehaus mit allerlei Schmankerln - darunter die beliebten und über die Ortsgrenzen bekannten Karpfenspezialitäten. Den Höhepunkt bildete am Sonntagnachmittag der Kirwaumzug der Feuerwehrjugend. Auf dem selbst geschmückten Kirwawagen, gezogen von einem historischen Fendt Dieselross aus dem Jahr 1956, fuhren die Madln
Drei Tage war die Feuerwehr Löschwitz-Kaibitz im Einsatz. Zur Dorf-Kirwa verwöhnten die Mitglieder am Wochenende ihre zahlreichen Gäste im Gerätehaus mit allerlei Schmankerln - darunter die beliebten und über die Ortsgrenzen bekannten Karpfenspezialitäten. Den Höhepunkt bildete am Sonntagnachmittag der Kirwaumzug der Feuerwehrjugend. Auf dem selbst geschmückten Kirwawagen, gezogen von einem historischen Fendt Dieselross aus dem Jahr 1956, fuhren die Madln und Burschen durch Löschwitz, Kaibitz und Senkendorf. Ausgerüstet mit Bier und Kücheln ging es, musikalisch begleitet von Eva Scharnagl auf der Steirischen Harmonika, von Haus zu Haus. Im Feuerwehrhaus genossen die Besucher derweil Kaffee und Kuchen. Bild: rpp
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.