Mit "Blanik L13" Traum vom Fliegen verwirklicht
Leute

Erbendorf/Grafenwöhr. Die Flugsportler in Erbendorf gratulieren dem Flugschüler Sebastian Diesner zu seinen ersten drei Alleinflügen mit einem Segelflugzeug. Souverän absolvierte der 22-jährige Erbendorfer die drei geforderten Solo Platzrunden mit dem Segelflugzeug "Blanik L13". Der begeisterte Modellflieger ist damit seinem Ziel, auch "manntragende" Flugzeuge verantwortlich zu steuern, ein großes Stück näher gekommen.

Dreimal landete er sicher auf dem Segelfluggelände Erbendorf Schweißlohe. Gemäß dem Brauch verbesserte dann die Riege der zahlreichen Gratulanten mit dem obligatorischen Klaps auf das Hinterteil das fliegerische Einfühlungsvermögen des Nachwuchspiloten für künftige weitere schöne Flugerlebnisse.

Die Ausbildung wird noch bis zur theoretischen und fliegerischen Prüfungsreife fortgesetzt. Nach Ablegung der theoretischen Prüfung beim Luftamt Nordbayern in Nürnberg und einer praktischen Prüfung auf dem Segelflugplatz in Erbendorf wird Diesner spätestens nächste Saison die Ausbildung zur Segelfluglizenz "SPL" erfolgreich abschließen. Interessierte Jugendliche oder Erwachsene können sich jederzeit über die Möglichkeiten des Ultraleicht-Fliegens oder dem Segelfliegen auf dem Flugplatz in Erbendorf bei einem Besuch informieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.