Mit dem Bagger gen Sonne

Mit dem Bagger gen Sonne (edo) Riesige Staubwolken und Temperaturen über 30 Grad - die Landwirte sind gerade nicht zu beneiden, wenn sie wie zurzeit mit kolossalen Mähdreschern die Getreideernte einfahren. Bereits am frühen Morgen brechen sie auf und verbringen jede Stunde bis tief in die Nacht in ihren heißen Kabinen. Ob als Rohstoff für Mehl oder als kraftspendendes Futter für Kühe, Hühner oder Schweine - Weizen und Gerste sind gefragt. Während die Landwirte schwitzen, beobachten viele Jungs aus der D
Riesige Staubwolken und Temperaturen über 30 Grad - die Landwirte sind gerade nicht zu beneiden, wenn sie wie zurzeit mit kolossalen Mähdreschern die Getreideernte einfahren. Bereits am frühen Morgen brechen sie auf und verbringen jede Stunde bis tief in die Nacht in ihren heißen Kabinen. Ob als Rohstoff für Mehl oder als kraftspendendes Futter für Kühe, Hühner oder Schweine - Weizen und Gerste sind gefragt. Während die Landwirte schwitzen, beobachten viele Jungs aus der Distanz ihre Helden, wie sie dem Sonnenuntergang entgegenfahren. Bild: edo
Weitere Beiträge zu den Themen: Oberbibrach (917)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.