Mit der Erinnerung an schöne Begegnungen mit Kindern und Eltern in den Ruhestand

Mit der Erinnerung an schöne Begegnungen mit Kindern und Eltern in den Ruhestand (swt) Zwei langjährige Mitarbeiterinnen verabschiedete die Stadt am Donnerstag in den Ruhestand. Margareta Reindl saß seit März 1984 an der Kasse des Hallenbads und empfing dort Tausende von Badegästen. Viele Kinder sah sie heranwachsen; vor allem die, die sich dem Schwimmsport verschrieben haben. "Es ist schön, wenn die heute noch grüßen", sagt sie. Sieglinde Becker gehörte seit Juli 1993 zum Reinemache-Team der Stadt. Zu
(swt) Zwei langjährige Mitarbeiterinnen verabschiedete die Stadt am Donnerstag in den Ruhestand. Margareta Reindl saß seit März 1984 an der Kasse des Hallenbads und empfing dort Tausende von Badegästen. Viele Kinder sah sie heranwachsen; vor allem die, die sich dem Schwimmsport verschrieben haben. "Es ist schön, wenn die heute noch grüßen", sagt sie. Sieglinde Becker gehörte seit Juli 1993 zum Reinemache-Team der Stadt. Zum Einsatzbereich gehörten Kindergarten und Schule. Auch sie erinnert sich an viele schöne Begegnungen mit Kindern und Eltern. Bürgermeister Joachim Neuß (Mitte) sprach in seiner Laudatio davon, dass beide Frauen mit dem Herzen dabei waren und stets zum "tollen Team der Stadt" gehörten. "Sie haben hervorragende Arbeit geleistet, uns als Stadt nach außen repräsentiert und die Menschlichkeit in den Vordergrund gestellt." Als Dank gab es ein Kuvert der Stadt sowie Blumen von Personalratsmitglied Markus Kirzdörfer (rechts). Gute Wünsche für den Ruhestand sprach ebenso Michelle Schwarz (links), Personalamtsleiterin, aus. Bild: swt
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.