Mit Eierlauf und Tanz

Bürgermeister Hans Frankl eröffnete am Samstag mit seiner Amtskollegin Delmira Dauvillier aus der Partnerstadt Malesherbes und Zirkusdirektor Stephan Zenger den Familiennachmittag des Marktes.

Inzwischen hat sich das Fest für Jung und Alt zu einer beliebten Einrichtung im Terminkalender der Marktgemeinde entwickelt. Beim Familiennachmittag gab es wieder zahlreiche Aktionen. Die Regie führte ein besonderer Gast.

Zum sechsten Mal bot der Markt gemeinsam mit zahlreichen Ortsvereinen am Samstag diese Veranstaltung im Zuge der Familienwoche des Landkreises.

Bürgermeister Hans Frankl freute sich im Pausenhof der Grund- und Mittelschule, dass wieder viele Besucher gekommen waren. Er dankte den teilnehmenden Vereinen und Organisationen sowie den ehrenamtlichen Helfern. Sein besonderer Gruß galt Zirkusdirektor und Proficlown Stephan Zenger, der moderierte und durch das Programm führte.

Viele Punkte gesammelt

In diesem Jahr hatte Hans Frankl bei der Begrüßung Unterstützung seiner französischen Amtskollegin Delmira Dauvillier aus Malesherbes, die ebenfalls ein Grußwort an die vielen Gäste richtete.

Das Unterhaltungsangebot ließ auch in diesem Jahr keine Wünsche offen und so war für Groß und Klein etwas geboten. An zahlreichen Spielstationen wie Eierlauf, Basteln, Nagelbrett oder Angeln konnten die Kinder auf ihren Stempelkarten Punkte sammeln und diese dann gegen einen Eisgutschein oder einen Luftballon einlösen. Die Eltern und Großeltern genossen inzwischen Kaffee und Kuchen. Besonders beliebt war wieder das Kinderschminken, das die Kolpingfamilie anbot.

Für musikalische Unterhaltung sorgte die Brucker Newcomer-Band "Scheibenkleister", die an diesem Tag ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte. Die Kinder legten eine souveräne Darbietung hin, was mit viel Applaus der Zuhörer honoriert wurde.

Auch die Kleinen der beiden örtlichen Kindergärten St. Josef und Theresia hatten für den Familiennachmittag einen Auftritt einstudiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Bruck (4672)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.