Mit Freunden kräftig feiern

Das Lagerfeuer brauchten die Gäste zum wärmen. Das schlechte Wetter tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. Bilder: hme (2)

Mit einem Fest feierten die Neudorfer Biker ihr 15-jähriges Bestehen. Viele Freunde und Interessierte kamen zu dem Jubiläumstreffen. In den Jahren haben sie ein funktionierendes Netzwerk aufgebaut.

Neudorf. (hme) Ein fest im Freien lebt vom Wetter. Auf diesem Gebiet haben die Motorradfreunde Last Minute aus Neudorf in den vergangenen 15 Jahren, nicht wie irrtümlich im Vorbericht angegeben 20 Jahren, reichlich Erfahrung gesammelt.

Ohne Bike wegen Regen

Die Mitglieder um Präsident Sepp Hammer und seinem Stellvertreter Phillip Guber hatten sich ihr Jubeltreffen schön vorgestellt: ein größerer Festplatz, ein großes Zelt, Übernachtungsplätze waren vorhanden - dann kamen Regen und Kälte. Der Start des Treffens am Freitag wurde von RegenschauerN begleitet. Dies machte sich auch bei den Temperaturen bemerkbar. Der Besuch war nicht schlecht, die Maschinen der Biker blieben aber überwiegend zu Hause. Die "Korts" gaben sich zwar Mühe, konnten das Publikum aber nicht für sich gewinnen. Bei den kühlen Temperaturen schmeckten den Gästen besonders die harten Getränke und die warmen Grillspeisen. Viele versammelten sich auch vor dem Lagerfeuer. Schon am Freitag war das Einzugsgebiet der Gäste groß. Es wurden Kennzeichen aus dem Bayreuther Land gesichtet.

15 Jahre Freundschaft

Am Samstag hielten sich die Regenwolken zurück, die Temperaturen stiegen an, so dass wesentlich mehr Besucher den Weg nach Neudorf fanden. Von Rohr bis ins vogtländische Oelsnitz reichten die Anfahrtswege. Ein Gast aus Rohr kam mit einer Bekannten nach Neudorf. Warum sie an einem Samstagabend kamen? "Einfach mal was anderes sehen und erleben." Die Biker aus Oelsnitz erzählten, dass einige schon zum fünften Mal in Neudorf sind. Die anderen Besucher waren aus befreundeten Vereinigungen von Motorradfahrern, mit denen man seit 15 Jahren Kontakte pflegt, versicherte Hammer. Die Stimmung war an diesem Abend wesentlich besser. Im Festzelt spielte die Band "Smoking Aces" und sorgte für Stimmung. Das Team hinter der Theke hatte alle Hände voll zu tun. Von Samstag auf Sonntag verbrachten wesentlich mehr Biker die Nacht in ihrem Zelt. Einige Freunde brachten den Neudorfern Erinnerungsgeschenke mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.