Mit Leseförderprogramm "Antolin" Kinder begeistern - Emma Schneider Siegerin
Ausgezeichnete Leseratten

Karolina Forster (von links), Renate Schneider und Petra Danzer gratulierten Ramona Spies, Eva-Maria Schmitt, Hannah Wiedemann, Nadine Banasch, Franziska Schrembs, Leonie Kämpf, Emma Schneider und Jonah Koller zu ihren Leseerfolgen. Bild: rn
An Schulen und Bibliotheken hat das Leseförderprogramm Antolin seit Jahren besonderen Stellenwert. Es soll Schulkinder zum regelmäßigen Lesen anregen. Der damit verbundene Wettbewerb gibt zusätzliche Motivation.

Zum Ende des Schuljahres hatten Bibliothekarin Petra Danzer und Mitarbeiterin Renate Schneider zur Party geladen. Bei ihnen und Jugendbeauftragter Karolina Forster war leichte Enttäuschung über die geringe Resonanz zu sehen. Die Zahl der Teilnehmer hatte zu wünschen übrig gelassen. 37 Teilnehmern des Schuljahres 2014/15 stehen circa 60 der Vorjahre gegenüber. "Besonders schwach waren diesmal die ersten Klassen", resümierte Danzer.

Die Gewinner der Jahrgangsstufen und eines Buchpreises: Ramona Spies (1. Klasse, 481 Punkte), Emma Schneider (2. Klasse, 3114), Eva-Maria Schmitt (3. Klasse, 2409), Leonie Kämpf (4. Klasse, 1184), Aaron Harant (5. Klasse, 846), Franziska Schrembs (Wertung ab 5. Klasse, 1076). Emma Schneider führte die Punktewertung mit 3114 Zählern an. Es folgten Eva-Maria Schmitt (3. Klasse, 2409), Jonah Koller (2. Klasse, 1839), Beatrice Vogel (3. Klasse, 1407), Pia Lohner (2. Klasse, 1295), Leonie Kämpf (4. Klasse, 1184), Evelyn Keil (4. Klasse, 1090), Hanna Seemann (4. Klasse, 1082), Franziska Schrembs (8. Klasse, 1076) und Saskia Vogel (8. Klasse, 939).

Danzer hatte eine Liste nach Anzahl der bearbeiteten Bücher erstellt. Die führte Jonah Koller mit 89 Büchern an. Es folgten Emma Schneider (76), Leonie Kämpf (58), Eva-Marie Schmidt (55), Pia Lohner (46), Beatrice Vogel (45), Arianna Sefa (42), Saskia Vogel (34), Hanna Seemann (33) und Hannah Wiedemann (25).
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.