Mit Licht: Besucher wie die Motten anziehen

Bei der Suche nach einer einzigartigen Attraktion ist dem KEM-Verband ein Licht aufgegangen. "SeaLight - Dieser Abend wird unvergessLICHT" heißt das Fest, zu dem die Gewerbetreibenden erstmals am Samstag, 16. Mai, einladen.

Kemnath. (stg) Das Event geht auf dem Gelände des Seeleitenparks sowie am Stadtweiher über die Bühne. Auf zwei "Licht"-Säulen soll die Veranstaltung stehen: zum einen die Illumination des Seeleitenparks und des Stadtweihers, zum anderen eine musiksynchrone Multimedia-Lasershow, die zweimal am Abend gezeigt werden soll. Zudem wird auf dem Stadtweiher ein gigantisches Hydroschild (Wasserleinwand) installiert, auf dem den Abend über mittels Laser Firmenlogos der Sponsoren präsentiert werden. Die Besucher erwartet ein "unvergessLICHTes" Erlebnis aus Musik, Licht, Farben und Illusionen zum Wohlfühlen, Entdecken und Staunen.

Kreuzfahrt gewinnen

Beginn ist um 19 Uhr. Neben der Lasershow und Musik vom DJ sorgt ab 20.30 Uhr Mirage für musikalische Unterhaltung. Mit ihrem breiten Spektrum und einem abwechslungsreichen Stilmix will die Band aus Nürnberg allen Altersgruppen gerecht werden. Die Besucher dürfen sich auch auf ein reichhaltiges gastronomisches Angebot freuen. Bei einer Tombola können hochwertige Preise aus den Kemnather Geschäften gewonnen werden. Hauptpreis ist eine einwöchige Aida-Kreuzfahrt. Zum Abschluss der Veranstaltung gibt es ein Feuerwerk.

In folgenden KEM-Geschäften können Tickets erworben werden: Allianz Michael Schicker, Altstadtladl Sybille Heindl, Reisecenter Märkl, Imbissgaststätte Schinner, Gasthaus Fantasie. Im Vorverkauf kosten die Tickets drei Euro, an der Abendkasse fünf Euro. Lose für die große Tombola gibt es ebenfalls in den oben genannten Geschäften für jeweils zwei Euro pro Los. Mit einem Teil des Erlöses der Tombola wird die "Aktion Lichtblicke" unterstützt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.