Mit viel Spaß durch das Museum

Für die jungen Teilnehmer an der Museumsrallye gab es am Ende Preise und Urkunden. Im Bild die Kinder mit den MQ-Mitarbeiterinnen Herta Zölch und Christiane Heuser. Bild: lli

Selten sind Kinder erfreut, wenn ihre Eltern sie in ein Museum führen. Nicht so war es diesen Montag im MQ. Beim Ferienprogramm hatten die Mitarbeiter quer durch die Ausstellung eine abwechslungsreiche "Abenteuer-Tour" organisiert.

Tirschenreuth.17 Kinder versammelten sich im Pädagogikraum des Museumsquartiers, wo sie von Herta Zölch und Christiane Heuser herzlich in Empfang genommen wurden. Los ging es mit einer kurzen Führung durch die sechs Abteilungen des Hauses. Interessiert lauschten die Acht- bis Zwölfjährigen den kurzweiligen Geschichten über Krippen, Porzellan und Johann Andreas Schmeller. Danach erhielten die fünf Jungen und 12 Mädchen ihre Fragebögen: Insgesamt mussten 18 Fragen beantwortet und zusätzlich noch ein Bilder-Sudoku, sowie ein Kreuzworträtsel gelöst werden. Die Tour führte die Kinder durch das ganze Museumsquartier, von der Fischerei-Abteilung, über die Stadtgeschichte, hin zu der Ausstellung "Plan-Weseritz", welche die Geschichte der vertriebenen Böhmen erzählt.

Preise und Urkunden

Am Ende wurden die Punkte gezählt, danach erhielten alle Teilnehmer Preise und Urkunden. Während der Auszählung konnten die Kinder noch an einer Führung durch die Aquarienlandschaft teilnehmen und bei der Fütterung der Fische helfen. Gegen Mittag ging für alle ein lehr- und ereignisreicher Vormittag zu Ende.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.