Mitglieder haben Wanderungen, Theater, Faschingszug und Feste im Kalender
OWV hat viel vor

Die neue OWV-Führung hat für 2015 schon eine Reihe von Terminen eingekreist. Im Anschluss an die Neujahrswanderung mit 40 Teilnehmern informierte Vorsitzender Markus Müller darüber im Gasthof "Weißer Schwan". Zu jeder Veranstaltung zog er ein dazu passendes Requisit aus einer großen Tüte, sehr zum Gaudium der Zuhörer.

Am 31. Januar führt die Lichtmesswanderung zum Nachbarverein nach Massenricht. Am 17. Februar nimmt der OWV am Faschingszug teil. Wahrscheinlich am 1. März wird in der Schulturnhalle nochmal der Dreiakter: "'S Kreiz mit de Bankertn" von den "Kohlberger Räubern" aufgeführt. Ausweichtermin wäre der 15. März. Für den 28. März ist die Hauptversammlung mit Nachwahl des Schriftführers angesetzt. "Es sind 100 Bewerber, aber ich täte den Oliver Heumann dafür vorschlagen", schmunzelte Müller.

Der Ostermontag-Nachmittag ist für Kinder interessant. Rund um die OWV-Hütte im Ortsteil Schlemm sind viele Ostereier und Schokohasen zu finden. Ein paar Wochen später ist Hauptvereinstagung in Vohenstrauß. Am 17. Mai werden die Kohlberger in Schalkenthan wandern und einkehren. Das Waldfest findet heuer an zwei Tagen ab 4. Juli statt.

Das Ferienprogramm mit Försterin Andrea Sauer und Hund "Maxl" sieht Waldspiele mit Kindern vor. Der Ausflug am 20. September führt nach Bad Windsheim mit Besuch des Freilandmuseums und Weinprobe. Im Herbst steht der BRK-Senioren-Nachmittag in der Festhalle an. Vorerst letzter Termin ist am 8. November die Hubertusmesse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kohlberg (1535)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.