Mitterteich.
Aus dem Bauausschuss Schott-Neubauten und Stellplätze

(lnz) Grünes Licht gab der Mitterteicher Bauausschuss für mehrere Vorhaben. Nach der Ankündigung der Firma Schott, heuer und im kommenden Jahr einen zweistelligen Millionenbetrag in den Mitterteicher Standort zu investieren (wir berichteten), kamen nun verschiedene Bauanträge auf den Tisch. So plant das Unternehmen den Neubau von vier Silos, den Neubau eines Heizungs-, Kompressor- und Energiestationsgebäudes sowie Neubau bzw. Erweiterung einer Rohstoffförderbrücke und einer Gemengeförderbrücke. Etwas abgeändert wurde der bereits zuvor eingereichte Antrag zur Errichtung der Rohrwanne 19. Das letzte Wort hat nach einer Prüfung der jeweils umfangreichen Unterlagen das Landratsamt.

Die Firma Moto Park Mitterteich GmbH will an der A 93 Kfz-Stellplätze schaffen. Bürgermeister Roland Grillmeier teilte mit, dass es sich um eine rund zwei Hektar große Teilfläche des Raststätten-Areals handele. Dort soll auch ein Büro-, WC- und Lagercontainer aufgestellt werden. Das Vorhaben sei die Grundlage für weitere Planungen. Nicht zuletzt will die Firma BZ Energy eine Biogasanlage um einen weiteren Endlagerbehälter erweitern.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.