Mitterteich.
Brisantes Derby: Dragons gegen Weiden 1b

Sebastian Pauloweit war in Bayreuth bei seinem ersten Spiel für den EHC Stiftland ein starker Rückhalt und wird auch gegen Weiden 1b versuchen, seinen Kasten sauber zu halten.
Die Eishockeyspieler des EHC Mitterteich hatten sich schon darauf eingestellt, am Samstag, 3. Januar, auswärts bei der 1b in Weiden auflaufen zu müsse. Doch jetzt können sich die Dragons auf ein Heimspiel freuen, denn die Weidener wollten am Sonntag, 4. Januar, 17 Uhr, in Mitterteich spielen.

Die Weidener 1b hatte bisher mit Termin- und Personalsorgen zu kämpfen. Das Spiel gegen Straubing wurde mit 0:3 Punkten gewertet, gegen den ERV Schweinfurt verlor man zu Hause mit 3:9 und ist damit auf dem letzten Tabellenplatz.

Die Dragons haben im letzten Spiel zwei Punkte nach dem 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen aus Bayreuth mitgenommen und liegen derzeit auf Rang fünf. Das Team um Coach Stephan Wegmann will den Heimvorteil nutzen und weitere Punkte holen. Mit dem neuen Keeper Sebastian Pauloweit hat die Mannschaft natürlich einen hervorragenden Rückhalt. Zurücklehnen dürfen sich die Mitterteicher aber nicht, denn die Weidener werden sicher einen starken Kader aufbieten.

Kader EHC Stiftland: Pauloweit, Blay, Knösch, Tritjak, Schmid, Kraus., Steinsdörfer, S. April, Jaworin, Scharnagel, Junge, Buchmann, Ruprecht, Pilz, Chr. April, Schulz, Schrüfer, Fencke, Hahn
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.