Mitterteich.
EHC zum Finale in Ingolstadt

Ein letztes Mal gilt es für die EHC-Cracks, auswärts Flagge zu zeigen. Die Dragons, jetzt an Platz drei der Tabelle, haben eine makellose Auswärtsbilanz vorzuweisen und wollen diese auch beim Tabellen-Vierten ERC Ingolstadt verteidigen.

Die Gastgeber haben ihre letzte Begegnung mit dem wiedererstarkten EV Weiden zwar klar mit 6:3 verloren, dürften sicher nicht so einfach zu überrumpeln sein wie die Würzburger. Beim EHC Mitterteich wird man vielleicht auch noch an das Spiel gegen Ingolstadt denken, wo man den Sieg etwas leichtsinnig aus der Hand gegeben hatte und nach Penalty verlor. Die Dragons haben gelernt, konzentriert und schnell zu Werke zu gehen, und werden dies auch tun. Für beide Teams geht es lediglich noch um Tabellen-Kosmetik, die Aufstiegsplätze sind an Bayreuth und Straubing vergeben, ein ordentlicher Saisonschluss ist das Ziel.

Für die Mitterteicher Fans gibt es aber noch ein Saison-Abschlussspiel gegen den VER-Selb 1b, der Termin steht noch nicht genau fest.

Der EHC spielt mit: Pauloweit, Blay; Knösch, Tritjak, Schmid, Kraus., Steinsdörfer, S. April, Jaworin, Junge, Broschik, Scharnagel, Buchmann, Ruprecht, Pilz, Chr. April, D und F. Schulz, Schrüfer und Fencke.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.