Mitterteich.
Gradl und Pfleger zur "Bayerischen"

Erfolgreich schnitten die Leichtathleten des ATS Mitterteich (von links Rabea Pfleger, Raphael Bindl, Laura Gradl, Simon Prommersberger) bei der Bezirksmeisterschaften in Regensburg ab. Für Pfleger und Gradl sprang sogar die Qualifikation zur "Bayerischen" heraus. Bild: hfz
In Regensburg fanden die Oberpfalz-Einzelmeisterschaften der Leichtathleten statt. Simon Prommersberger startete zum ersten Mal bei einem Wettkampf. Über 100 m wurde er in 13,78 Sekunden auf Anhieb Sechster unter neun Startern, über 800 m kam er in 2:20,93 Minuten als Zweiter ins Ziel. Rabea Pfleger lief die 80 m Hürden in 14,26 Sekunden und wurde Zweite von drei Starterinnen, ebenso im Hochsprung mit 1,49 m, bei dem neun Mädchen im Wettbewerb waren. Laura Gradl siegte über 800 m in 2:35,46 Minuten. Sie verbesserte ihre Bestzeit in diesem Jahr bereits um 23 Sekunden. Raphael Bindl ist vom TB Jahn Wiesau zum ATS gewechselt und durfte nur ein paar Trainingssprünge absolvieren, da seine Sperre noch nicht abgelaufen ist. Die Leistungen von Laura Gradl über 800 m und Rabea Pfleger im Hochsprung bedeuten die Qualifikation für die bayerischen Meisterschaften in Aichach.

Bereits eine Woche vorher holte Leonie Gräf die Vizemeisterschaft der 14-Jährigen im Block Sprint (100 m, 80 m Hürden, Weitsprung, Hochsprung, Speer).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.