Mitterteich.
Kurz notiert "Krippenland Stiftland"

Voll des Lobes äußerte sich Landrat Wolfgang Lippert (rechts) über die Mitterteicher Schnitzer. Peter Dotzauer (Mitte) und weitere Mitglieder der Gruppe führten durch die Ausstellung. Bild: jr
(jr) Sichtlich beeindruckt von der Jubiläums-Krippenausstellung der Mitterteicher Schnitzer zeigte sich Landrat Wolfgang Lippert am Montag bei einem Besuch im Museum. "Ich finde es toll, was Ihr hier macht. Besonders freut es mich, dass Ihr die Jugend mit einbindet", betonte der Landrat, der bei der Eröffnung am vergangenen Freitag nicht hatte anwesend sein können. "Beim Betrachten einer Figur wird deutlich, mit wie viel Liebe der einzelne Schnitzer sein Kunstwerk schafft", sagte Lippert. Um das Engagement der Schnitzer zu belohnen, zückte der Landrat einen Scheck über 500 Euro aus dem Sparkassenfonds.

Adolf Gold nutzte die Gelegenheit und fragte den Landrat, ob es nicht möglich wäre, auf Landkreisebene einen eigenen Flyer über die Stiftländer Krippenkunst herauszubringen. Als Titel könne er sich "Krippenland Stiftland" vorstellen. Landrat Lippert versicherte, sich dieses Themas anzunehmen. Im Verbund mit allen Schnitzern aus dem Stiftland ließe sich das möglicherweise bewerkstelligen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.