Mitterteich.
Saisonabschluss: Dragons 6:8 gegen Selb 1b

Die durch eine Grippewelle geschwächten Dragons verloren das Saisonabschlussspiel gegen die 1b des VER Selb in letzter Minute mit 6:8 (2:2, 1:2, 3:4).

120 Zuschauer, etwa die Hälfte davon aus Selb, sahen in der Mitterteicher Eishalle ein schnelles und faires Match zwischen zwei gleichwertigen Teams. Der EHC Stiftland geriet schon nach 30 Sekunden in Rückstand, ging dann mit 2:1 in Führung, doch kurz vor Drittelende gelang Selb in Überzahl der Ausgleich. Um einiges hitziger gingen beide Mannschaften im zweiten Drittel zur Sache. Selb ging nach 28 Minuten in Führung, Florian Schulz stellte den Gleichstand her, aber in der 40. Minute legten die Oberfranken wieder einen Treffer vor.

Nach einem Selber Doppelschlag stand es nach 45 Minuten 3:6. Doch die Dragons gaben nicht auf und schafften durch Treffer von Broschik (2) und D. Schulz bis zur 58. Minute den Ausgleich zum 6:6. Als die Gäste eine Minute vor Spielende wieder in Führung gingen, riskierte Coach Stefan Wegmann alles und nahm Keeper Michael Meyer vom Eis. Zehn Sekunden vor Schluss traf Hechtfischer zum 8:6 ins leere EHC-Tor.

Tore: 0:1 (1.) Tausend, 1:1 (5.) Jaworin, 2:1 (10.) Merkel, 2:2 (20.) Janosch, 2:3 (28.) Warkus, 3:3 (38.) F. Schulz, 3:4 (40.) Pecher, 3:5 (44.) Tausend, 3:6 (45.) Roos, 4:6 (53.) Broschik, 5:6 (55.) D. Schulz, 6:6 (58.) Broschik, 6:7 (59.) Bauer, 6:8 (60.) Hechtfischer - Zuschauer: 130 - Strafminuten: Mitterteich 14, Selb 1b 4
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.