Mitterteich.
Terminkalender Puppenbühne bei der Lebenshilfe

Kasperles neueste Abenteuer mit seinem Freund Bello und dem Räuber Hotzenplotz stehen heute ab 15 Uhr in der Lebenshilfeschule in Mitterteich auf dem Programm: Zu Gast ist wieder die in der Region bereits gut bekannte Norddeutsche Puppenbühne.

Weitere Aufführungen folgen am Freitag, 30. Januar, in der Mittelschulaula in Tirschenreuth, am Samstag, 31. Januar, im Katholischen Jugendheim in Waldsassen und am Sonntag, 1. Februar, im Egerland-Kulturhaus in Marktredwitz. Beginn jeweils 15 Uhr. Der Eintritt pro Person kostet sechs Euro, nähere Informationen gibt es unter Telefon 0163/44 99 865 oder 09832/70 44 90.

Fünf glückliche Teilnehmer eines NT-Gewinnspiels dürfen sich über jeweils zwei Freikarten freuen: Fritz Berger (Großkonreuth), Heidi Gmeiner (Münchsgrün), Anja Götz (Mitterteich), Marion Kraus und Rosalinde Seitz (jeweils Tirschenreuth).

2. Frühlingsmarkt in Konnersreuth

Konnersreuth. (jr) Großen Zuspruch fand im März 2013 der 1. Konnersreuther Frühlingsmarkt im "Forsterhof". Hunderte Besucher strömten damals auf Einladung des Backhauses Kutzer zum Anwesen am Therese-Neumann-Platz. Heuer steht eine Neuauflage an: Am Sonntag, 19. April, geht der 2. Konnersreuther Frühlingsmarkt über die Bühne. Der komplette Erlös der Veranstaltung im Herzen der Marktgemeinde ist für die Aktion "Feuerkinder" von Dr. Annemarie Schraml bestimmt.

Von 10 bis 20 Uhr sind die Besucher im Innenhof und im Umfeld des renovierten Anwesens willkommen. Den Schwerpunkt soll das Kunsthandwerk bilden. Gesucht werden derzeit noch einige Aussteller, allen voran ein Schmied, Glasbläser und Besenbinder. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 09632/924 61 28.

Nicht nur das Warenangebot, sondern auch kulinarische Leckereien sollen Besucher anlocken. Am Vormittag soll es ein Weißwurstfrühstück geben, zum Mittagessen Zoiglbraten aus dem Steinofen, am Nachmittag Kaffee und Kuchen, später dann noch bayerische Brotzeiten. Für musikalische Unterhaltung im Stodl wird das Duo "Saustark" sorgen.

Eingebunden werden sollen auch die Konnersreuther Vereine. Dementsprechend ist der Frühlingsmarkt auch ein Thema bei der heutigen Vereinskartellssitzung (19 Uhr, Schützenheim). Verena Kutzer, verantwortlich für die Durchführung des Marktes, betont: "Wir wollen mit diesem gemeinsamen Event Konnersreuth und den Therese-Neumann-Platz neu beleben."

Jung und Alt singen Faschingslieder

Konnersreuth. (jr) Seniorenbeauftragter Konrad Härtl lädt am kommenden Dienstag, 3. Februar, zur nächsten Aktion "Jung singt mit Alt" ein. Beginn ist um 14.30 Uhr im Proberaum des Musikvereins. Kinder singen mit Omas, Opas und allen weiteren Interessierten lustige und zum Teil auch närrische Lieder. Für die Begleitung der Lieder sorgen Monika Kunz und Margot Sölch. Mitglieder der örtlichen Frauen-Union servieren Kaffee und Faschingskrapfen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.