Mitterteich.
Vereine Tabellenführung verteidigt

Mit einem klaren 5:1-Sieg bei der Spielgemeinschaft Tröstau/Mehlmeisel II steht das Team des Schachclubs Mitterteich weiter unangefochten an der Tabellenspitze und strebt zielorientiert den Aufstieg in die Bezirksliga Ost an.

Herbert Baier konzentrierte sich auf die gegnerische Königsfestung. Unter großem Druck beging sein Gegner nur eine kleine Unachtsamkeit und schon fiel seine Verteidigung zusammen. Paul Trapp fegte seinen Gegner schon nach einer Stunde vom Brett. Einem mit List und Tücke aufgebauten Angriff am Damenflügel durch seinen Gegner setzte Trapp eine knallharte Riposte entgegen. Er erbeutete zwei Offiziere, sein Gegner strich die Segel.

Michael Mücke und sein Gegner versuchten ständig, Schwächen im jeweils anderen Lager zu finden und auszunutzen. Nach einigem Hin und Her einigten sich beide in ausgeglichener Stellung auf Remis. Hans Lugert suchte die Schlacht durch die Mitte und erbeutete nach Angriffen auf das Zentrum der gegnerischen Verteidigungsstellung zwei Offiziere. Sein Gegner streckte daraufhin die Waffen.

Alexander Jost griff am Damenflügel an und gewann mit einer listigen Kombination eine Figur. Mit diesem Vorteil führte er die Partie sicher zum Sieg. Peter Haibach spielte auf Sicherheit und ließ keine Schwäche im eigenen Lager zu. Somit führte die längste Partie des Abends ins Remis.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.