Moderne Technik für Märsche und Polkas
In aller Kürze

Loui Herinx (rechts) nahm sich nach seiner Vorführung Zeit für Fachgespräche mit Harmonikaspielern. Bild: jzk
Kastl. (jzk) Hobbymusiker und Harmonikafreunde waren in das Schützenheim nach Kastl gekommen, um Loui Herinx live zu erleben. Der Musiklehrer und Alleinunterhalter Markus Brand vom Harmonika-Haus in Reuth bei Kastl hatte ihn zur Vorführung der Limex-Neuheiten eingeladen. Was der niederländische Virtuose den Freunden der Volksmusik und der populären Musik bot, war hörenswert.

Nach der Vorführung beantworteten er und Markus Brand Fragen der Harmonikaspieler. Diese konnten mit den Experten fachsimpeln und auf den Harmonikas verschiedene Effekte ausprobieren. "Ich nutze bei meinen Auftritten als Alleinunterhalter selbst das Limex-System", betonte Brand. In seinem Limex-Center bietet er auch eine fachliche Beratung über das Bose-Lautsprecher-System an. Seine Marke "Silberbach" wird von italienischen Spezialisten nach seinen Vorstellungen produziert.

Zwischendurch spielte Loui Herinx mit Michael Welnhofer aus Flossenbürg flotte Märsche und Polkas. Dabei demonstrierten die beiden Meisterspieler eindrucksvoll die klanglichen und technischen Verbesserungen. Auch David Hoffmann aus der Gabellohe bei Immenreuth, inzwischen Mitglied der Band "Waidler-Wahnsinn", ließ es sich nicht nehmen, einige Stücke zum Besten zu geben. Am Sonntag, 14. Dezember, lädt Markus Brand um 17 Uhr zur Weihnachtsfeier in das Schützenhaus ein.

Meditativer Tanzabend

Speinshart. (lfp) Zu einem meditativen Tanzabend wird am Buß- und Bettag, 19. November, in das Kloster Speinshart eingeladen. Der musikalisch gestaltete Abend mit Andrea Kick beginnt um 19.30 Uhr. Den Schwerpunkt bilden Gesänge aus Taizé. Einmal im Monat lädt die Internationale Begegnungsstätte Kloster Speinshart in den Musiksaal zu Tanzabenden mit Kick ein. Die kurzen, sich wiederholenden Melodien und Texte der Taizé-Lieder dringen bis in die Tiefe und öffnen den Blick für das Wesentliche im Leben. Diese Lieder sind als Lob sowie Bitte an Gott zu verstehen und sind Ausdruck von Freude und Sehnsucht.

Die Gebühr beträgt acht Euro. Eine Teilnahme ist auch ohne Anmeldung möglich. Anmeldemöglichkeiten unter www.kloster-speinshart.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.