"Mother Africa" mit neuer Show "Khayelitsha"

Seit Jahren bringen die Shows von "Mother Africa" den Herzschlag des südlichen Kontinents zu uns. Die neue Show "Khayelitsha" stellt mit einem Augenzwinkern unser Weltbild bezüglich Afrika auf den Kopf und karikiert unsere Klischees mit spielender Leichtigkeit. "Khayelitsha" heißt übersetzt "Unsere neue Heimat" und ist der Name des größten Townships bei Kapstadt. Zu erleben ist das neue Programm am Montag, 28. Dezember, um 20 Uhr in der Max-Reger-Halle 9 in Weiden. Der Sound von "Khayelitsha" ist ein Mix aus coolen Grooves und traditioneller Musik. Break- und Zulu-Dance verschmelzen zu einer Bewegung. Weltklasseartistik verbindet sich mit Geschichte und Geschichten in einem modernen Afrika ohne die Wurzeln seiner vielfältigen Kulturen zu ignorieren. Herzstück der Talentschmiede ist eine eigene Zirkusschule in Tansania, die von "Mother Africa"-Direktor Winston Ruddle 2003 gegründet wurde. Karten gibt's im Vorverkauf bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag" in Weiden, im Internet auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.