Motopädagogin Petra Sammet über Kindsentwicklung
Erst toben, dann lesen

Luhe-Wildenau. (mdl) "Was haben Krabbeln, Laufen, Springen und Toben mit Lesen, Schreiben und Rechnen zu tun?" Antworten auf diese Frage erhielten rund 80 Kindergartenkinder-Eltern aus der Gemeinde Luhe-Wildenau. Die Kinderhäuser St. Martin (Luhe) und St. Michael (Oberwildenau) sowie deren Elternbeiräte hatten zu einem informativen Abend in die Schulturnhalle in Luhe eingeladen. Der Ort war passend gewählt, lautete doch die Botschaft: Bewegung ist das A und O, auch für die geistige Entwicklung. Je besser sich ein Kind bewegen kann, desto leichter könne es auch seine intellektuellen Fähigkeiten nutzen und zeigen.

Referentin Petra Sammet ist Motopädagogin. Sie arbeitete als Erzieherin, machte dann eine Ausbildung auf dem Gebiet der Psychomotorik und führt nun eine Praxis für Psychomotorische Entwicklungsförderung in Ursulapoppenricht bei Amberg.

Sie sagte, dass der Grundstein für die motorischen Fähigkeiten schon im Mutterleib gelegt werde. Wichtig sei es, dass die Kinder ausreichend lange auf dem Boden kriechen, krabbeln und erst dann laufen, wenn sie es aus eigener Kraft können. Auch die Kieferaufhängung sowie die Verdauung seien generell bedeutsam und könnten die Entwicklung und damit die Leistungsfähigkeit stören. Bei Problemen können Ostheopathen, Motopädagogen, Ergotherapeuten und viele andere helfen.

Von der motorischen Entwicklung hänge sehr viel ab: Still sitzen können, zuhören, sich an Regeln halten, aber auch selbstbewusst sein und soziale Kompetenz haben. Wichtig sei vor allem die "Vernetzung der Körperachsen" aus der Körpermitte heraus. Sammet demonstrierte dies mit einem Bierdeckel-Spiel.

Die Referentin legte den Eltern ans Herz, mit ihren Kindern die Koordination der Diagonalen zu üben. Vor allem die Bewegung in der Natur sei exzellent geeignet, um viele verschiedene Bewegungsabläufe spielerisch und mit viel Spaß zu trainieren. Ausflüge in den Wald statt Sonntagsspaziergänge durch den Ort wünsche sie sich für jedes Kind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.