Motorsäge richtig ansetzen

Viel zu lernen gab es für die Teilnehmer von Thilo Freiherr von Hanstein (in der Hocke), der fachkundig die nötigen Schritte sicheren Baumfällens erläuterte. Bild: brü
(brü) Wurzelteller, Hänger, Fallkerbe. Diese Begriffe entstammen der Sprache der Waldarbeiter. Ihre Bedeutung stand im Mittelpunkt eines Motorsägenkurses, den die örtliche Feuerwehr angeboten hatte. Denn immer mehr Einsätze, so die Erfahrung, dienen der Beseitigung von Sturmschäden. Auch die Nachweispflicht in manchen Berufen und die erforderliche Sicherheit bei privaten Holzarbeiten hatten die Verantwortlichen der Wehr veranlasst, diesen Kurs anzubieten.

18 Teilnehmer unterzogen sich der eintägigen Schulung von Thilo Freiherr von Hanstein und Dominik Holler. Beide sind Ausbilder der Bayerischen Staatsforsten für Waldarbeiter und führten den Kurs durch eine fundierte theoretische Einweisung, der ausführliche praktische Anwendungsbeispiele im Wald folgten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hohenkemnath (474)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.