München.
Kulturnotizen Staatsbibliotheken kaufen Schott-Archiv

(dpa) Die Bayerische Staatsbibliothek freut sich über den Kauf des historischen Archivs des Musikverlages Schott. Bibliotheksdirektor Rolf Griebel sprach von einem "einzigartigen Quellenfundus". Die Bibliothek hatte das Archiv des Musikverlages Schott in Mainz gemeinsam mit der Kulturstiftung der Länder, der Berliner Staatsbibliothek und anderen Institutionen gekauft. Allein der Bund gab den Angaben zufolge zwei Millionen Euro, ein weiterer Millionenbetrag kam von einer Stiftung.

Der Musikverlag Schott wurde 1770 gegründet und zählt zu den ältesten noch bestehenden Musikverlagen weltweit. Zu dem Archiv gehören Handschriften, Partituren und Briefe berühmter Komponisten, darunter Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin, Jacques Offenbach und Carl Orff. Die Bestände wurden aufgeteilt.

Band-Geburtstag im Casino

Amberg. Stille Zeit, Bluesrabbits Zeit. Wie jedes Jahr feiern die neuen Musiker der Funky Blues Rabbits auch dieses Jahr wieder ihren Band-Geburtstag im Casino Saal in Amberg. Am 13.Dezember, 21.30 Uhr, steigt die Party. Der Dresscode lautet: Bluesrabbits-Outfit. Das heißt für die Herren schwarze Hose, weißes Hemd mit Krawatte und Hosenträgern und für die Damen alles was sexy ist und auch der Petticoat ist gerne gesehen. Karten gibt es im Internet und an der Abendkasse.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.bluesrabbits.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.