Musik, Natur und Architektur

Der Organist der Basilika Gößweinstein, Georg Schäffner, setzte in der Barbaraberg-Kapelle den musikalischen Schlusspunkt hinter das Wanderkonzert. Bild: stg
Speinshart. (stg) Das Wanderkonzert vom Klosterdorf zum Barbaraberg (wir berichteten) war nicht nur von zahlreichen Musikern gestaltet worden, sondern bot auch viele Einblicke in Natur und Architektur: Den musikalischen Schlusspunkt in der Barbaraberg-Kapelle setzte Organist Georg Schäffner, Regionalkantor des Erzbistums Bamberg und Kirchenmusiker an der Basilika Gößweinstein. Weitere Ausführende des Nachmittags waren die Gesangssolisten Kathleen Danke (Sopran), Stephan Kahle (Altus), Patrick Grahl (Tenor) und Philipp Goldmann (Bass) sowie die beiden Trompeter Moritz Görg und Rudolf Lörinc, die Violine-Spieler Anne Kaun und Uwe Ulbrich, Felix Görg an Violone und Viola da Gamba und Organistin Julia Chmielewska. Weitere Einblicke in das Konzert gibt es in der Bildergalerie.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/wanderkonzert
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.