Musikantenstammtisch beim Dorfwirt in Högen kommt wieder bestens an
Sogar Italien besungen

Eine kleine fränkische Truppe sorgte bei "Dorfwirt" für einen musikalischen Abend. Beim monatlichen Stammtisch waren die Sulzbacher wohl diesmal verhindert, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.

Ein dankbares Publikum der älteren Generation lauschte den Akkordeonspielerinnen wie Gretl Zenger aus Happurg sowie Christa Bub aus Hohenstadt mit Erika Preller aus Neunkirchen am Sand den Oldies, Volksweisen und Heimatliedern, die sie ihren Instrumenten entlockten.

Mit seiner Gitarre untermalte Hellmut Zorn aus Neutras dezent diese Stücke. Vor den Kachelofen stellte sich auch Michael Leisner aus Hohenstadt, der auf der "Steierischen" Berg- und Jägerlieder oder böhmische Weisen zum Besten gab und dazu sang.

Die Gäste schunkelten oder summten mit, in manch altes Lied stimmten sie auch mit ein. Gerade die alten Schlager, in denen das sonnige Italien besungen wurde und heute kaum mehr zu hören sind, fanden ihr Echo. Die kleine Musikantenschar, die ihr Hobby fleißig ausübten, bescherte den treuen Stammgästen einige vergnügliche Stunden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Högen (207)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.