Musikantenstammtisch findet großen Zuspruch
Da bebt der Saal

Überaus zahlreich kamen die Musikanten zum Stammtisch. Bild: zip
Einen überwältigenden Besuch konnte Chefin Inge Zippe beim Musikantenstammtisch im Gasthof Ströll in Schlicht verzeichnen. 30 Interpreten, die in zehn Gruppen auftraten, und zahlreiche Zuhörer füllten den Saal.

Das erste Mal zugegen waren die Dagesteiner aus Vilseck. Das Ensemble unter Leitung von Josef Göttlinger spielte mit zehn Mann Blasmusik vom Feinsten. Dazu sangen die Mitglieder und brachten mit ihren witzigen Texten die Zuhörer zum Lachen. Den Anfang machte wie immer die Schlichter Rentnerband unter Leitung von Hans Hufsky. Mit von der Partie waren wieder Georg Roth und Eberhard Glöggler aus Sulzbach. Von hier kamen auch Hans Dittrich und Josef Götz. Verstärkt wurden sie durch Josef Ertl aus Hahnbach. D'Rita und Mia gaben dem Schlichter Musikantenstammtisch erneut die Ehre. Rita Butz und Hans Lier trugen kleine Geschichten und lustige Gesangsstücke vor. Gründungsmitglied Ewald Gäck ließ sich wieder einmal sehen und hören. Auf der Steirischen macht ihm so schnell keiner etwas vor. Karl Lauer aus Auerbach sorgte mit seinem Keyboard für Abwechslung. Die Schlichter Nachwuchsspieler Harald Lukesch und Christian Hüttner brachten mit Akkordeon und Kontrabass Stimmung in den Saal. Keine Angst vor den Großen hatte der junge Musikant Raphael Gradl, der flott auf seiner Steirischen aufspielte. Den Abschluss bildete Heinz Kellermann auf seiner Steirischen. Er begleitete den ganzen Abend hindurch auch einige Gruppen mit der Gitarre.

Ganz zum Schluss hatte Hans Hufsky die Ehre, gleich zwei Blaskapellen gleichzeitig zu dirigieren, als die Dagesteiner und die Rentnerband zusammen aufspielten. Der Saal des Gasthofs Ströll schien unter dieser Wucht, besonders bei dem Stück "Dem Land Tirol die Treue", zu erbeben. Alle waren sich einig, dass dieser Abend einzigartig war, und freuten sich schon auf den morgigen nächsten Musikantenstammtisch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schlicht (894)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.