Musikantenstammtisch: Gruppen spielen mehrfach auf
Blasmusik und mehr

Musik vom Feinsten boten (von links) Sepp Hausner, Alfred Megies und Manfred Frischmann beim Musikantenstammtisch in Schlicht. Bild: zip
Einen gemütlichen Abend hatten die Akteure und ihre Zuhörer beim Musikantenstammtisch im Gasthof Ströll in Schlicht. Aus den 13 teilnehmenden Musikanten bildeten sich zwar nur drei Gruppen, was aber den Vorteil hatte, öfter spielen zu können. Die Rentnerband unter Leitung von Hans Hufsky (Trompete) und seinen Mitstreitern Hans Reinhardt (Akkordeon), Georg Presl (Schlagzeug), Sepp Ertl (Saxophon), Alois Trettenbach (Flügelhorn), Karl Kreuzer (Tuba), Reinhard Wiesmeth (Tenorhorn) und Hans Nettl (Bariton) unterhielt mit böhmischer, bayrischer und österreichischer Blasmusik. Als weitere "Hausgruppe" traten Hans Rieger (Akkordeon) und Gisela Pretsch (Gesang) auf. Manfred Frischmann (Akkordeon) spielte russischen Weisen und ein Hirtenlied, die Gitarristen Alfred Megies und Sepp Hausner waren immer wieder als Begleiter gefragt.

Der nächste Musikantenstammtisch ist Donnerstag, 11. Dezember. Dabei spendiert der Wirt den Besuchern Punsch und Stollen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schlicht (892)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.