Musikschüler der Blaskapelle Roggenstein zeigen Können
Viel Applaus

Einen mutigen Auftritt bewältigten die Musikschüler der Roggensteiner Blaskapelle im Probenraum des Schulhauses. "Ihr könnt alle stolz darauf sein, was ihr innerhalb kürzester Zeit gelernt habt", nahm Kapellmeister Josef Wolfrath den kleinen Akteuren die Aufregung. Ein Großteil der Mitwirkenden lernt erst seit September ein Instrument. Lediglich Lisa-Marie Eckl, Sophia Haupt, Theresa Guber und Vinzenz Kellner gehören schon länger zur festen Mannschaft.

Das Repertoire reichte von bekannten Kinderliedern wie "Bruder Jakob" oder "Im Frühling" bis zu eigenen Variationen und klassischen Sätzen. Mit Querflöte, Blockflöte oder Klarinette bis hin zum Saxofon zeigten die Musiker, was sie können. Einige Stücke begleitete Olimpiu Cretan am Klavier. Die Instrumentallehrer Kamila Schoberova und Miroslav Oblistil sowie die Zuhörer waren begeistert vom Lernfortschritt ihrer Zöglinge.

Mitwirkende waren Fiona Müllner, Sophia Schüller, Hannah Grosser, Emely Eckl, Lena Dworzak, Johanna Bauer, Sophia Koller, Madlen Koller, Lisa-Marie Eckl, Sophia Haupt, Theresa Guber, Johannes Bojer und Vinzenz Kellner. Ein hervorragendes Zusammenspiel zeigte abschließend das Querflöten-Duett Lena Dworzak und Sophia Koller mit einem französischen Kanon, für den es viel Applaus gab. Am Samstag, 28. Februar, nehmen neun Musiker in Sulzbach-Rosenberg an der D-1- und D-2-Prüfung teil.
Weitere Beiträge zu den Themen: Roggenstein (495)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.